Mehr als angesagt: Verdampfer für elektronische Zigaretten

Vorteile elektronischer Zigaretten sind die Bequemlichkeit und Einfachheit. Aber erst durch das selber Wickeln des Verdampfers kannst du alle Möglichkeiten bezüglich Geschmack und Intensität beeinflussen und den Vorteil des Dampfens wirklich ausspielen.

Zunächst brauchst du natürlich einen passenden Selbstwickelverdampfer. Wir empfehlen, gerade für Einsteiger, auf Verdampfer der etablierten Marken, wie beispielsweise Geek Vape, zurück zu greifen.

Besonders geeignet sind die sogenannten RTA (Rebuildable Tank Atomizer), also Selbstwickelverdampfer mit Tank. Er ist den Fertigverdampfern ähnlich und somit ein einfaches Einstiegsmodell.

Meine Empfehlung

Hier wollen wir das Modell Geek Vape Zeus X RTA von TastE-smoke vorstellen. Der Zeus X RTA Dual Coil-Clearomizer ist ein Verdampfer, der für das Selbstwickeln bestens geeignet ist. Die Abmessungen sind: Durchmesser 25 mm und Höhe 47,8 mm.

Das frische Liquid wird bei diesem Modell direkt von oben über ein Top-Filling-System eingefüllt. Das ist insofern besonders praktisch, weil die Verdampfereinheit nicht vom Akku bzw. vom Akkuträger getrennt werden muss.

Verdampfer für elektronische Zigaretten
Verdampfer für elektronische Zigaretten / (c) pixabay.com

Im Lieferumfang sind praktischerweise zwei Tanks enthalten: Eines mit einem Tankvolumen von 4,5 ml und ein zweites mit einer Kapazität von 3,5 ml. Ein weiterer Vorteil des Zeus X RTA Verdampfer ist,dass du sowohl Single- als auch Dual-Wicklungen benutzen kannst. Zwei einsatzfertige N80 Coils bringt er gleich mit (s.u.).

Der GeekVape Zeus X ist mit einer Top to Side-Airflow Control ausgestattet, die du stufenlos einstellen kannst. Das bedeutet, dass Luft durch zwei Öffnungen in den Verdampfer eingezogen wird und so zu den Coils gelangt. Das ist von doppeltem Vorteil. Erstens können sich Dampf und Geschmack besser entwickeln. Zweitens vermindert sich die Gefahr, das Liquid austritt.

Lieferumfang

  • ein Zeus X RTA Clearomizer
  • zwei N80 Coils 0,4 Ohm
  • zwei Glas-Tanks: 4,5 ml und 3,5 ml
  • ein 810er Ersatz-Drip-Tip (Mundstück)
  • ein Dreifach-Schraubendreher
  • Bedienungsanleitung

Einfach die Coils einsetzen, die Watte durch die Wicklungen ziehen, den Tank mit Liquid befüllen, zurücklehnen und friedlich dampfen.

Foto / Quelle: (c) pixabay.com / Don Tomas

 

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.