Crowdfunding gestartet: Feines Investment in regionales Qualitätsprodukt – mit Video

In Zeiten niedriger Zinsen hat das gute alte Sparbuch ausgedient, wenn es darum geht, das mühsam Verdiente ein wenig für sich arbeiten zu lassen. Auch sonst gibt es momentan nur wenig lukrative Möglichkeiten für Geldanlagen. Was also tun? Das Geld ins Sparschwein stecken? Bringt auch nichts.

Warum also nicht Geld in nachhaltige Produkte investieren, überdurchschnittlich hohe Zinsen kassieren und gleichzeitig Gutes tun? Felix Loacker, Inhaber der österreichischen Alpin Loacker GmbH, hat eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen, an der sich jeder beteiligen kann.

ALPIN LOACKER Online-Shop
Alpin Loacker Online-Shop

Profitable Investitionen für einen guten Zweck
„Wir produzieren qualitativ hochwertige und nachhaltige Outdoor-Ausrüstung“, so Felix Loacker. „Damit wollen wir die Umwelt so wenig wie möglich belasten, den Produktionsstandort Österreich stärken und regionale Arbeitsplätze schaffen.“

https://freunde.alpinloacker.com/produkt/crowdfunding/

Ziel der Kampagne ist, die Marke Alpin Loacker bekannter zu machen, neue Produkte zu entwickeln, herzustellen und zu vertreiben. Wer sich als Investor beteiligen möchte, erhält über eine Laufzeit von drei Jahren eine jährliche Verzinsung von 7 % des eingesetzten Kapitals.

„Als Bonus gewähren wir jedem Investor während der gesamten Darlehenslaufzeit 15 % Rabatt auf den gesamten Einkauf – egal ob direkt in unserem Geschäft in Vorarlberg oder in unserem Onlineshop“, so Felix Loacker.

Geheimtipp: Alpin Loacker – weil es sich lohnt

Wer sich nun fragt, warum er sein Geld ausgerechnet in ein österreichisches Outdoor-Ausrüstungsunternehmen stecken sollte, den überzeugen gewiss die Fakten. Die Produkte des Familienbetriebs sind nicht nur für Alpinisten interessant. Sowohl die Bekleidung als auch die Edelstahl-Lunchboxen und -Trinkflaschen, die Schuhe, Messer, Taschen, Rucksäcke und vieles mehr sind vielseitig einsetzbar – nicht nur im Gebirge. Darüber hinaus gibt es z.B. auch ein kleines Sortiment an Südtiroler Weinen.

„Wir haben mittlerweile über 30.000 Kunden und konnten in den letzten drei Jahren 300 % Umsatzwachstum verzeichnen“, berichtet Felix Loacker. Monat für Monat werden rund 4000 Bestellungen versandt, über den eigenen Webshop und über Amazon. Die Produkte sind aber nicht nur über die wichtigsten Online-Händler erhältlich, sondern werden auch über mehr als 20 Wiederverkäufer angeboten.

Wer die Chance hat, sich das Geschäft im österreichischen Götzis anzuschauen, kann sich von der hochwertigen Verarbeitung sämtlicher Produkte überzeugen. Der Clou ist die Nachhaltigkeit: Es werden Kartonagen und Plastik vor Ort recycelt, und es wird mit nachhaltigen und auch zertifizierten Materialen gearbeitet.

Die ausgefeilten Produkte bieten ein hervorragendes Preis-/Qualitätsverhältnis und werden allesamt in Vorarlberg hergestellt. „Besonders stolz sind wir darauf, dass wir mit unserer Firmenphilosophie auf die Umwelt achten“, erzählt Inhaber Felix Loacker. Er hat das 1993 von seinen Eltern gegründete Geschäft in Götzis vor zwei Jahren von seinen Eltern übernommen und führt es seither zu immer größerem Erfolg.

Wer dabei sein möchte, kann mit einem selbstgewählten Betrag an der Crowdfunding-Kampagne teilnehmen und von der hohen Verzinsung und den gewährten Rabatten profitieren.

Genaueres erfahren Interessierte bei oder telefonisch unter +43 5523 55819.

Foto / Quelle:

Über Redaktion hamburg040 5447 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen