Welche Dunstabzugshauben sind die besten?

Die richtige Dunstabzugshaube für die heimische Küche finden: Beim Kochen entsteht ein Dampf, der die Luftfeuchtigkeit in der Küche erhöht. Eine Dunstabzugshaube eliminiert die Dünste und filtert diese entweder heraus oder leitet diese an die Umgebung ab.

Darüber hinaus entfernt die Dunstabzugshaube Essensgerüche. Sie können sich im Wohnbereich festsetzen und dafür sorgen, dass das Haus unangenehm riecht. Im Gegensatz zu einem weit geöffneten Fenster gelingt es den Dunstabzugshauben, die Gerüche und Dämpfe effektiv und direkt über der Kochstelle zu entfernen.

Doch welche Dunstabzugshaube lohnt sich?

Alle Dunstabzugshauben-Arten stehen als Umluft- und Abluft-Systeme zur Auswahl.
Alle Dunstabzugshauben Arten stehen als Umluft und Abluft Systeme zur Auswahl c pixabaycom renateko

Welche Dunstabzugshauben gibt es?

Eines vorweg: Der Markt bietet eine breite Auswahl an verschiedenen Dunstabzugshauben-Arten.

Verbraucher können sich zwischen folgenden Sorten entscheiden:

  • der Flachschirmhaube,
  • der Wandhaube,
  • der Inselhaube,
  • dem Tischlüfter,
  • der Kopffreihaube,
  • dem Deckenlüfter,
  • dem Downdraft.

Die Flachschirmhaube

Die hochwertige Flachschirmhauben, eine Unterkategorie der Unterbauhauben, fügen sich dezent in das Interieur ein. Sie stellen eine optimale Wahl dar, wenn Verbraucher auf eine puristische Dunstabzugshaube setzen möchten, die die Luft effektiv säubert und die einfach zu reinigen ist.

Die Inselhaube

Eine Inselhaube ist eine freischwebende Dunstabzugshaube. Sie lenkt alle Blicke auf sich und erfüllt sowohl funktionale als auch dekorative Zwecke. Wie die Flachschirmhaube ist die Inselhaube in der Abluft- und der Umluft-Variante erhältlich. Der Clou: Die Inselhaube kann mittig im Raum über der Kochstelle montiert werden.

Die Kopffrei-Haube

Eine besondere Variante der Wandhauben stellt die Kopffrei-Variante dar. Diese verläuft nach unten hin schräg. Die Folge: Verbraucher können sich frei bewegen und müssen nicht darauf achten, sich den Kopf nicht anzustoßen. Obendrein bietet sich ihnen ein freier Blick auf alle Töpfe und Pfannen.

Der Deckenlüfter

Noch dezenter als die Flachschirmhaube fällt der Deckenlüfter aus. Denn dieser ist auf den ersten Blick nicht als Dunstabzugshaube zu erkennen. Bei Bedarf können Verbraucher die Haube in die Decke integrieren.

Der Tischlüfter

Ein Tischlüfter, auch Tischlifthaube genannt, kann neben dem Kochfeld installiert werden. Einige Varianten können ausgefahren werden. Der Lüfter erscheint bei Bedarf und verschwindet anschließend wieder im Unterschrank. Die Technik wird platzsparend in den Herdblock integriert.

Der Muldenlüfter

Im Kochfeld befindet sich der Muldenlüfter. Dieser wird auch als Downdraft oder Kochfeldabzug betitelt und kann in der Mitte des Feldes oder seitlich installiert werden. “Downdraft” bedeutet übersetzt “Luftzug”. In der Regel handelt es sich um einen unauffälligen Schlitz aus Keramik oder Edelstahl, der das Elektro- oder Induktionskochfeld ziert.

Was ist besser: Abluft- oder Umluft-Dunstabzug?

Grundsätzlich werden zwei Arten von Dunstabzugshauben differenziert: die Abluft-Systeme und die Umluft-Systeme. Bei Erstgenannten werden die Dünste und Gerüche, die beim Braten und Kochen entstehen, über ein Rohr nach außen geleitet. Das Umluft-System wiederum filtert die Luft mit Hilfe eines Aktivkohlefilters. Aus dem Gerät tritt ausschließlich saubere Luft aus.

Doch welche Dunstabzugshauben-Art erweist sich als vorteilhaft? Zunächst gilt: Eine Abluft-Dunstabzugshaube können Verbraucher aus Hamburg nutzen, wenn eine externe Entlüftung gegeben ist. Erfüllen die baulichen Gegebenheiten dieses Kriterium nicht, entscheiden sich die Nutzer für eine Umluft-Dunstabzugshaube.

Erstgenannte gehen mit einem geringen Reinigungsaufwand einher und fallen häufig leiser aus als die Umluft-Varianten. Der Grund: Hier behindert kein Filter die Luftzirkulation.

Letztgenannte ist einfacher zu montieren. Allerdings muss der Filter regelmäßig gewechselt werden, was bei den Abluft-Systemen entfällt.

Das Fazit – eine effektive Dunstabzugshaube für die Küche auswählen

Wer eine neue Küche plant oder die bestehende Küche durch neue Elemente moderner gestalten möchte, beschäftigt sich nicht nur mit der Suche nach dem passenden Kühlschrank und Herd. Ein zentrales Element in der Küche stellt die leistungsstarke Dunstabzugshaube dar. Sie entfernt Gerüche und Dämpfe beim Kochen und erhöht so das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden.

Verbraucher haben hier die Qual der Wahl. So stehen ihnen Flachschirmhauben, Wandhauben, Inselhauben, Tischlüfter, Kopffreihauben, Deckenlüfter und Downdrafts zur Verfügung. Alle Dunstabzugshauben-Arten stehen als Umluft- und Abluft-Systeme zur Auswahl.

Welche Dunstabzugshaube sich im Einzelfall eignet, sollte auf Basis der baulichen Gegebenheiten und des persönlichen Geschmacks entschieden werden. Die gute Nachricht: Die modernen Modelle fallen effektiv und stromsparend aus.

Quelle / Foto: (c) Redaktion

author avatar
Redaktion hamburg040
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.