Die etwas andere Geschenkidee: Eine individuelle USA-Reise

Das Jahr neigt sich dem Ende. Weihnachten steht quasi schon vor der Tür. Das Fest der Liebe und des besinnungslosen Kaufrausches. Es ist gar nicht so einfach sich jedes Jahr wieder kreativ und originell unter dem Weihnachtsbaum zu beweisen. Nach 10 Jahren recht gut laufender Ehe hat Mann ja schon so einiges geliefert.

Im wahrsten Sinne des Wortes. Es ist immer wieder eine gern angenommen Herausforderung, zu versuchen, wieder etwas noch nie dagewesenen an den zu Start zu bringen, um die anspruchsvolle Herzdame zu beglücken. Das schöne Fest zum Jahresausklang ist nämlich in unserer Familie immer etwas ganz besonderes.

Aber dieses Jahr wird das anders. Problem erkannt, Gefahr gebannt. Ich habe mir etwas ganz besonderes ausgedacht. Weiß selber gar nicht genau, wie ich darauf gekommen bin. Urlaub wird das Geschenk sein. Und zwar nicht nur ein Gutschein, sondern die bereits fertig gebuchte Reise. Auf jeden Fall hat meine eifrige Googelei dazu ganz tolle Resultate gebracht.

Mit dem Mietwagen durch Florida cruisen
Mit dem Mietwagen durch Florida cruisen

Normalerweise werden sich bei uns Gegenstände geschenkt. Diesmal soll es tatsächlich eine Reise sein. Das besondere daran: Individuell gestaltet soll sie sein. Meine bessere Hälfte hat schon öfter beklagt, dass die üblicherweise offerierten Reisen entweder nur aus Vollaction oder nur Rumfaulenzen – und dann alles geplant nach Vorschrift – bestehen. Eine Reise individuell mitgestalten, ganz so wie man es möchte, solche Urlaube liegen im Trend. Das ist doch mal was anderes.

Auf der Website von www.individuell-verreisen.de habe ich mir die entsprechenden Anregungen geholt. Dort gibt es einige Pakete, in denen die grobe Richtung vorgegeben wird. Aber die Route mit den einzelnen Bausteinen – bzw.Etappen des Trips – kann sich hinlegen wie man – oder meine Frau – es persönlich will. Hauptsache man ist rechtzeitig am Flughafen, dass man den Heimflug nicht verpasst.

Ansonsten gibt es eine Menge guter Optionen. Ich bin bin meiner Wahl grundsätzlich auf jeden Fall auf der sicheren Seite, da ich genau weiß dass meine Herzallerliebste noch nie in den USA war und total auf die Amis steht. Wir hatten erst vor kurzem darüber philosophiert, dass wir ja immernoch mal in die Staaten wollten. Ist ja auch nicht ganz billig, so ein Trip über den großen Teich.

Und es soll nach Florida gehen. Denn Badeurlaub ist ebenfalls eine sichere Bank. Aber mit ein paar richtig coolen Abstechern – zum Beispiel nach Curacao. Also werde ich mit der Kombination aus Amiland & Strand kein wirkliches Risiko eingehen. Für hier für alle, die es ganz genau wissen wollen, wie so etwas aussehen kann: http://www.individuell-verreisen.de/rundreisen/mietwagenrundreise-florida-curacao-25.html. Ja, das ist schon etwas anderes. Da wird meine Kleine sicher große Augen machen!

Foto: Screenshot individuell-verreisen.de

Über Redaktion hamburg040 4952 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Inspiration für Weihnachten gesucht? Verschenk doch mal ‘nen Sessel! - hamburg040.com

Kommentare sind deaktiviert.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen