Wie Sie Ihren Ex-Partner wieder zurückgewinnen können

Oft bemerken wir erst nach einer Trennung, dass die große Liebe etwas ganz besonderes und einzigartiges ist. In den meisten Fällen geht das Ende einer Beziehung mit Liebeskummer, Verlustängsten und Reue einher, sodass Singles in solchen Momenten häufig den Entschluss fassen, den oder die Ex zurückzugewinnen. Aber kann so etwas überhaupt funktionieren? Wie geht man am besten vor? Gibt es dafür hilfreiche Tipps oder bestimmte Strategien?

Manchmal liegt das Gute so nahe
Manchmal liegt das Gute so nahe  (c) pixabay

Zurück zur vergangenen Liebe – 3 gute Gründe, den/die Ex zurückzugewinnen

Bevor Sie die ersten Eroberungsversuche starten, sollten Sie sich darüber im Klaren werden, warum Sie Ihren Ex-Partner zurückerobern möchten. Es spielt eine nicht unerhebliche Rolle, ob Sie Ihren/Ihre Ex zurückhaben möchten, weil noch immer echte Gefühle im Spiel sind oder weil Sie Angst davor haben, in Zukunft alleine zu sein. Häufig sind auch finanzielle Sorgen ein Motiv dafür, warum sich Menschen nach einer vergangenen Liebe zurücksehnen.

Für viele ehemaligen Paare ist ein Beziehungsende nicht das endgültige Aus, denn fast jeder zehnte Single möchte seinen oder seine Ex zurück erobern. Und dafür gibt es auch gute Gründe:

1. Unser Hirn kann verzeihen

Wer sich für eine Trennung entscheidet, hat dafür in der Regel gute Gründe. Auch wenn während der Beziehung nicht alles froher Sonnenschein war, so sieht unser Gehirn das aber nach einer gewissen Zeit ganz anders. Schlechte Erinnerungen verblassen deutlich schneller als gute. Es liegt in der Natur des Menschen, Positives zu idealisieren. Erzählen wir beispielsweise lustige Anekdoten aus unserer Schulzeit, wissen wir gleichzeitig, dass damals sicher nicht alles toll und witzig war. Aber unser Gehirn verzeiht schnell – auch unserem/unserer Ex.

2. Unser Körper will wieder glücklich sein

Der Körper ist nach einer Trennung förmlich auf Entzug, denn er will genau das wiederhaben, was ihn einst so glücklich machte: Zärtlichkeit, Sex, positiv-intensive Erlebnisse und die schönen Momente lassen unseren Körper Bindungshormone ausschütten, die automatisch Glücksgefühle in uns auslösen. Bleiben diese nun aus, fordert der Körper Nachschub und zwar von der gewohnten Quelle. Das Verlangen nach Sex mit dem/der Ex und der Wunsch, den/die Ex zurück erobern zu wollen, ist deshalb bei vielen Singles so stark.

3. Menschen sind Gewohnheitstiere

Die vielen Zweifel, das Flirten, das Suchen und Finden sowie das Scheitern innerhalb der Beziehung: Müssen wir uns das wirklich nochmal antun? Nicht nur der Geist, sondern auch der Körper sehen das eher kritisch. Flirt versuche von frisch gebackenen Singles scheitern meistens, weil alles und jeder mit der alten Liebe verglichen wird. Häufig flüstert das Gewissen insgeheim „Früher mit dem/der Ex war es irgendwie doch schöner“.

Ex zurück erobern in 4 Schritten

Besonders gut eignet sich hier der alles verändernde Kippschalter-Trick!
Sie sind sich sicher dass es bei Ihnen nicht nur eine vorübergehende Phase ist? Sie möchten die Trennung am liebsten sofort wieder rückgängig machen? Dann helfen Ihnen die folgenden 4 Schritte dabei, Ihrem Ex-Partner zu beweisen, dass Ihnen die Sache wirklich ernst ist:

Schritt 1: Die Kontaktsperre

Jede Rückeroberung des Ex-Partners beginnt damit, dass Sie zunächst auf Abstand gehen. Ihr Partner hat Schluss gemacht und Sie wünschen sich ganz viel Nähe? Dann möchten Sie etwas ganz anderes als Ihr/Ihre Ex und so kann weder eine Beziehung, noch eine Rückeroberung funktionieren.

Nur wenn beide Partner gleich viel möchten, kann eine Beziehung auch tatsächlich Bestand haben. Es ist deshalb unausweichlich, dass Sie erstmal den Kontakt so gut wie möglich einschränken. Im besten Fall erreichen Sie dabei etwa 3 bis 4 Wochen eine komplette Kontaktsperre.

Schritt 2: Gewinnen Sie an Attraktivität

Um den Ex-Partner zurückzugewinnen, müssen Sie wieder vom Liebeskummer-Jammerlappen zu der tollen Person werden, in die sich Ihr/Ihre Ex damals schon einmal verliebt hat. Sie müssen wieder attraktiver werden, damit es Ihnen endlich wieder gut geht. Und das sollen Sie nicht für Ihren/Ihre Ex tun, sondern in erster Linie für sich selbst.

Machen Sie Sport, gehen Sie mit Freunden aus und machen Sie jetzt all die Dinge, die Sie während der Beziehung nicht tun konnten. So werden Sie sich nicht nur selbst schnell besser fühlen, sondern Ihre positive Ausstrahlung wird auch Ihrem/Ihrer Ex nicht lange verborgen bleiben.

Schritt 3: Kein Selbstmitleid

Warum sind alle in einer festen Beziehung außer ich? Selbstmitleid muss für Sie ab sofort zu einem absoluten Fremdwort werden. Genießen Sie die Freude am Leben und Ihr neues Single-Dasein und kommen Sie erstmal mit sich selbst ins Reine. Erst dann ist ein Treffen mit dem oder der Ex auch wirklich sinnvoll. Wenn dieses stattfindet und Sie sind währenddessen ausgeglichen, stehen die Chancen auf eine neue Liebe zum/zur Ex deutlich höher, als wenn Sie als emotionales Fähnchen im Wind dort auftauchen.

Schritt 4: Treffen meistern

Ein Treffen mit der/dem Ex ist nicht nur eine riesige Chance in der Rückeroberung, sondern es ist auch eine riesige Chance, das Ganze noch mehr in den Sand zu setzen. Sie dürfen besonders beim ersten Treffen keine allzu große Erwartungen hegen, denn meist dient diese erste Begegnung lediglich dazu, einen neutralen Grund zum/zur Ex aufzubauen.

Eine gute Vorbereitung hilft Ihnen, während des Gesprächs locker zu bleiben oder zumindest Ihre Aufregung gekonnt zu überspielen. Ehrlichkeit sollte natürlich bei dem Treffen unbedingt an erster Stelle stehen, schließlich darf eine neue Beziehung nicht auf Lügen aufgebaut sein.

Folgefehler vermeiden

Haben Sie Ihr erstes Treffen mit dem/der Ex gut gemeistert, müssen Sie unbedingt etwaige Folgefehler vermeiden. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und schreiben Sie nicht unmittelbar nach der Verabredung Ihren/Ihre Ex erneut an, denn mit Sprüchen wie „Es war so toll mit Dir, wir müssen uns schnellstens wiedersehen! Damit versauen Sie sich Ihre ganze harte Arbeit. Auch jetzt heißt es noch immer Nerven bewahren und abwarten, bis sich Ihr/Ihre Ex bei Ihnen meldet. Verhalten Sie sich kurzzeitig wieder so, wie während der Kontaktsperre.

Fazit

Es wird Sie wahrscheinlich viel Zeit und Nerven kosten, Ihren Ex-Partner zurückzuerobern. Es wird sich allerdings am Ende garantiert lohnen. Denn wenn Sie hart an sich selbst arbeiten, werden Sie auf dem Weg dorthin enorm viel über sich selbst lernen. Damit werden Sie letzten Endes eine deutlich glücklichere Beziehung führen können.

Die komplette Ex zurück Strategie finden Sie übrigens hier!

Foto: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Über Redaktion hamburg040 4747 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen