Alex Christensen & Berlin Orchestra auf dem Ostsee Open Air – mit Video

Es wird das Open Air Event des Jahres, wenn am 27. August 2019 das Ostsee Open Air in Kühlungsborn stattfindet und die Besucher zu bester Live-Musik am Ostseestrand in den Sonnenuntergang tanzen.

An diesem Abend wird der erfolgreiche Musikproduzent, Komponist und DJ, Alex Christensen gemeinsam mit The Berlin Orchestra ein Konzert der Extraklasse geben, das Fans der Musik aus den 90ern begeistern wird.

Das Besondere: Erfolgreiche Hits der 90er wie „What Is Love“, „Rhytm Is A Dancer“, „No Limit“, „Mr. Vain“, „Infiinty“ und „Sandstorm“ wurden im Rahmen des Projekts „Classical 90s Dance“ neu interpretiert und mit klassischer Musik unterlegt. Der Mix aus Pop und Klassik überzeugt voll und ganz und ist dabei absolut tanzbar.

Künstler Alex Christensen & Berlin Orchestra
Künstler Alex Christensen & Berlin Orchestra

Orchestral Dance Music als neues Genre
Als wichtigster deutscher Impulsgeber der Techno-, Dance- und Eurodance-Bewegung, erarbeitete Alex Christensen sich zunächst als DJ und Komponist, schnell aber auch als Producer Weltruhm.

Plötzlich sollte der Mann, der seit Anfang der 90er-Jahre vorzugsweise im Hintergrund die musikalischen Strippen für über 40 Millionen verkaufter Tonträger zog, erklären, was es mit Classical 90s Dance auf sich hatte.

Dass einer wie er eine persönliche Auswahl charakteristischer Hits des Genres neu arrangierte und mit dem 49-köpfigen The Berlin Orchestra aufnahm, schuf Aufmerksamkeit.

Und ganz nebenbei war ein eigenes neues Genre geboren: Orchestral Dance Music! Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Top-10-Chart Platzierungen, mittlerweile über 60.000 verkaufte Tonträger und 10 Millionen Video-Views weltweit katapultierten den eher zurückhaltenden Alex Christensen direkt dahin, wo er eigentlich nie hinwollte: ins Rampenlicht.

Ostsee Open Air
Die Veranstaltung mit Alex Christensen & The Berlin Orchestra findet am 27. August um 20 Uhr in der Beach Arena am Sportstrand (Strandzugang 3) in Kühlungsborn statt. Der Einlass beginnt um 18 Uhr und Tickets gibt es bereits ab 15 Euro (www.kuehlungsborn.de/ostsee-open-air). Für Kurzentschlossene gibt es zusätzlich die Möglichkeit, die Abendkasse zu nutzen, jedoch ohne Gewähr.

Das Ostsee Open Air fand erstmals im Jahr 2018 mit großartigen Künstlern wie Johannes Oerding und dem DJ-Duo „Gestört aber Geil“ statt und begeisterte tausende Besucher und Urlauber im Ostseebad Kühlungsborn. Den Startschuss zum diesjährigen Ostsee Open Air wird am 23. August die Band Revolverheld geben. Am Sonntag, den 25. August findet die Sunset Beach Party mit dem weltbekannten Star DJ Lost Frequencies statt.

Weitere Informationen zum Ostseebad Kühlungsborn finden Sie unter www.kuehlungsborn.de/ostsee-open-air.

Foto /Quelle: www.kuehlungsborn.de

Über Redaktion hamburg040 4462 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen