Genuss mit Stil: Luxusrefugium 7132 Hotel feiert zwei Michelin-Sterne

Regional verwurzelt und trotzdem global inspiriert“, so beschreibt der gebürtige Bielefelder Mitja Birlo seinen Kochstil und wurde dafür in Lugano anlässlich der Präsentation des Guide Michelin 2020 mit zwei Sternen belohnt. „Die Auszeichnung freut mich und das ganze Team riesig.

Das spornt uns alle an, täglich Alles zu geben und den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen“, freut sich der 34-Jährige. Auch General Manager Katrin Rüfenacht ist begeistert: „Ich gratuliere Mitja Birlo und seinem Team von Herzen zu dieser tollen Leistung.“ Seit 2018 hat Birlo die Verantwortung für die Küche im 7132 Silver Restaurant in Vals und überzeugt mit seiner unkonventionellen Art Gäste und Tester gleichermaßen.

„Akribie in der täglichen Arbeit. Viel Valser Natur auf dem Teller. Rock ’n’ Roll am Tisch“ betitelte der Restaurantführer Gault&Millau das Rezept des Newcomers erst im Oktober 2019 und würdigte ihn nicht nur mit 18 Punkten im Gault&Millau Ranking, sondern kürte den Deutschen auch zum Aufsteiger des Jahres 2020 in der Deutschschweiz.

Sterne leuchten über Vals
Sterne leuchten über Vals  © 7132 Hotel

Das Gourmetrestaurant 7132 Silver ist das kulinarische Herz des Fünf-Sterne-Superior-Hotels 7132 und offeriert seinen Gästen ausschließlich ein Zehn-Gang-Überraschungsmenü. Auf der Karte stehen ausgefallene Kreationen wie Wassermelonenrettich mit Pinienkernen und Salzzitrone sowie Presa Iberico mit Rotkohl und Zwiebel oder Birneneis mit reduzierter Molke und weißem Alba-Trüffel.

„Wir lassen uns von allem Möglichen inspirieren, das können alltägliche Situationen sein wie der Apfelkuchen meiner Mutter oder auch eine Reise nach Asien, die neue Impulse gibt. Der Qualitätsgedanke steht bei uns an erster Stelle, was uns wiederum an saisonale Produkte koppelt.

Die Wälder, die uns umgeben, schenken uns Kräuter, Beeren und Pilze. Diese ernten wir im Team mehrmals die Woche zusammen“, so Birlo. Aber auch die Getränke im 7132 Silver sind etwas ganz besonderes. Anstelle exklusiver Weine, können Gäste alternativ eine alkoholfreie Begleitung wählen, die von Sommelier Dominic Lackner in akribischer Arbeit für jedes Gericht maßgeschneidert wird.

Das Gourmetrestaurant mit 30 Sitzplätzen ist Mittwoch bis Sonntag ab 19 Uhr geöffnet und das Menü kostet 275 Schweizer Franken, zirka 260 Euro. Die Übernachtungspreise im 7132 Hotel beginnen bei 550 Schweizer Franken, zirka 520 Euro, im Doppelzimmer für zwei Personen mit Frühstück und freiem Eintritt in die 7132 Therme. Reservierungen nimmt das Hotel unter entgegen.

Foto / Quelle: www.7132.com

Über Redaktion hamburg040 4950 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen