Tipps zur Suche eines Großhändlers für Ihr E-Commerce-Geschäft

Wenn man selbst einen Business aufgebaut hat und einen Online Handel mit eigenem Shop betreibt, so braucht man auch immer zuverlässige Lieferanten die einen mit Ware versorgen. Es lohnt sich hier immer mal wieder nach neuen Lieferanten zu suchen, da man entweder neue Artikel finden kann die gut in den eigenen Shop passen oder bestehende Artikel zu besseren Preisen erhalten kann.

Wie kann man B2B Plattformen nutzen?

B2B Plattformen sind Netzwerke, die es möglich machen, zwischen (Groß)Händler und (Einzel)Händler Kontakt aufzubauen. In diesem Fall bekommt man also den Kontakt zu Großhändlern, die hier ihre Produkte anbieten. Man kann je nachdem in welcher Branche man einen Onlineshop betreibt, direkt in der jeweiligen Kategorie nach den passenden Artikeln suchen.

Oft gibt es auch hier genau die Artikel die man selbst in seinem Shop hat. Wenn Sie hier den identischen Artikel finden, können Sie die Preise vergleichen und mit etwas Glück einen neuen Lieferanten finden, der die Artikel zu einem besseren Preis anbietet. Hier kommt es auch immer auf die bestellte Menge an. Viele Großhändler geben auch direkt Preise für unterschiedliche Mengen an.

Hierbei ist klar, dass bei höhere Abnahme die Preise fallen. Wenn mal also einen Artikel zum Beispiel 100 mal bestellt, fallen die Einzelpreise für einen selbst, sodass man auch so nochmal ein paar Euro einsparen kann. Die B2B Plattform ist ebenfalls gut dafür, neue Artikel zu finden, die man dann in den eigenen Shop mit aufnimmt. Vor allem wenn man noch im Aufbau des eigenen Shops ist, kann man so das eigene Lager schnell auffüllen.

Wie lange ist die Zahlungsfrist?

Die Zahlungsfrist liegt dabei meistens bei 30 Tagen. Man kann also die Ware bestellen und erst einen Monat nach Erhalt der dieser muss man die Ware auch bezahlen. Im besten Fall hat man die Ware dann schon wieder verkauft und hat den Gewinn schon in der Tasche. Die Zahlung ist hier also überhaupt kein Problem. Je nachdem was man bei dem Großhändler bestellt muss man auch auf den Versand achten.

Online Shopping boomt mehr denn je
Online Shopping boomt mehr denn je / (c) pixabay.com

Den Versand günstig halten

Oft bestellt man beim Online Großhandel direkt größere Mengen. Wenn das der Fall ist, wird die Ware gerne per Spedition verschickt. Wenn es sich dabei aber um kleinere Artikel handelt, kann es sein, dass man statt der Spedition aber auch den einfachen Weg über DHL und co. gehen kann. Am besten fragt man danach beim Großhändler an, ob das möglich wäre. So kann man viel Geld einsparen, was man bei dem Artikelpreis für den Endkunden deutlich machen kann. So kann man unter Umständen bessere Preise anbieten und die Artikel schneller verkaufen.

Geringen Mindestbestellwert nutzen

Viele Händler bieten die Ware zu einem geringen Mindestbestellwert an. Dies kann man für alle Bestellungen nutzen die man aufgibt. Unter anderem kann man auch eine kleine Stückzahl von einem Artikel oder gleich viele Unterschiedliche Artikel bestellen, um diese zu testen. So hat man also die Möglichkeit, die Artikel vor der großen Bestellung mal selbst in der Hand zu haben und zu testen, ob es sich wirklich lohnt eine große Bestellung aufzugeben und die Artikel den eigenen Kunden anzubieten. Wenn man nur hochwertige Ware im Shop hat, kann man davon ausgehen, dass es auch deutlich weniger Beanstandungen gibt.

Foto / Quelle: (c) pixabay.com

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.