Map-Report PKV Test 2017: „Rating private Krankenversicherung“

Der Branchendienst map-Report 891 „Rating Private Krankenversicherung“ ist erschienen und zeigt die besten privaten Krankenversicherungen im Test. Mit insgesamt 17 getesteten Pkv Anbietern erreicht der Vergleich eine Marktabdeckung von 63 Prozent.

Testsieger ist in 2017 überraschenderweise nicht mehr die Debeka, sondern die Provinzial Hannover, berichtet auch das Vergleichsportal www.test-private-krankenversicherung.net und verweist auf gute Abschneiden der Provinzial auch im Pkv Vergleich der Stiftung Warentest.

Beste private Krankenversicherung 2017 im Test des map-Report
In den vergangenen Jahren konnte stets die Debeka Krankenversicherung als Testsieger im map-Report hervorgehen. In 2017 erhält nun die Provinzial Hannover die Auszeichnung „beste Private Krankenversicherung 2017“.

Mit einem überraschend hohen Punktevorsprung sichert sich die Sparkassen-Versicherung den ersten Platz in der Gesamtwertung vor der Debeka und der Alten Oldenburger und der Halleschen Krankenversicherung.

Im Teilbereich „Vertrag“ erhält die Pkv des Deutschen Rings die meisten Punkte. Im Bereich „Service“ kann die R+V Krankenversicherung überzeugen. Insgesamt konnten 11 Anbieter die Bestnote „mmm“ erzielen. Hier das Ranking nach erzielten Punkten von 100 in der Gesamtwertung:

  1. Provinzial Hannover 84,04
  2. Debeka 78,10
  3. Alte Oldenburger 77,09
  4. Hallesche 76,60
  5. Barmenia 73,30
  6. HUK-Coburg 72,89
  7. Deutscher Ring 72,15
  8. SDK 71,70
  9. Signal 71,50
  10. Concordia 70,98
  11. R+V 70,00

14 weitere Private Krankenversicherer reichten keine Daten ein und wurden deshalb im Pkv Test nicht berücksichtigt. Unter diesen auch Branchengrößen wie z.B. die AXA, Central, DEVK, Bayerische Beamtenkrankenkasse und die Continentale.

Hoffentlich gut versichert
Hoffentlich gut versichert

Bewertungskriterien im map-Report
Bewertet wurden die Aspekte Bilanzen, Service und Beitragsentwicklung der letzten 10 Jahre. Besonders im Punkt Beitragsentwicklung konnte der Branchendienst Positives berichten. So seien die Beiträge für ehemals Angestellte im Ruhestand deutlich geringer erhöht worden, als bei den noch berufstätigen Arbeitnehmern. Teilweise konnten gar sinkende Beiträge registriert werden.

Beitragsentlastung durch Altersrückstellungen in der PKV greift
Hier greife die Beitragsentlastung durch die Altersrückstellungen in der privaten Krankenversicherung, so die Experten des map-Report im VersicherungsJournal. Negative Schlagzeilen machte die Pkv mit der jüngst bekanntgewordenen Beitragserhöhung in 2017.

Für die teils drastischen Anpassungen wurde der medizinische Fortschritt und damit steigende Kosten im Gesundheitssystem verantwortlich gemacht. Erschwerend kommt die Niedrigzinsphase hinzu, die es zunehmend erschwert, Renditen auf die Beitragseinnahmen zu erwirtschaften.

Die aktuellsten Beitragserhöhungen wurden von der HUK-Coburg und der DKV bekannt gegeben. Diese erhöhen ihre Beiträge ab März bzw. April 2017 teilweise im hohen zweistelligen Prozentbereich.

Am Beispiel der HUK-Coburg kann das im Einzelfall Mehrkosten von bis zu 100 Euro im Monat bedeuten. Hierfür hat das Unternehmen bereits Hilfe bei der Beitragsoptimierung angeboten und dafür einen Tarifwechselrechner auf der Firmenwebseite bereitgestellt.

Provinzial auch im Test der Stiftung Warentest weit vorne
Auch im älteren PKV Vergleich der Stiftung Warentest (04/2014) konnte die Provinzial Hannover sehr gute Ergebnisse erzielen. So landete die Private Krankenversicherung für Angestellte dicht hinter der HUK-Coburg auf dem zweiten Platz.

Für Beamte und Beamtenanwärter konnte stellt die Provinzial laut der Stiftung Warentest sogar die beste Private Krankenversicherung, und geht als Testsieger aus dem Vergleich hervor.

Mit Spannung dürfen die kommenden Pkv Tests in 2017 erwartet werden. Dann wird sich zeigen, ob  die Provinzial Hannover und die Debeka Krankenversicherung ihre Spitzenpositionen behaupten können. Allerdings ist bei unterschiedlichen Testkriterien auch von abweichenden Testergebnissen zu rechnen.

Foto: pixabay

Über Redaktion hamburg040 4743 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen