Trendy Frauenlooks für den Herbst: Das ist in!

So gern viele Frauen im Sommer auch einen luftigen Rock tragen, um die warmen Sonnstrahlen auf ihrer Haut zu spüren: Der September naht – und mit ihm der kühle Herbst. Daher wird es allmählich Zeit, sich gedanklich vom Sommer zu verabschieden und mit der kommenden Herbstmode auseinanderzusetzen.

Waren es im vergangenen Jahr noch die Promis aus Film und Fernsehen, an denen ich mich hinsichtlich der Herbstmode 2015 orientierte, schaute ich mir diesmal die auf den Catwalks präsentierten Herbstkollektionen an. Damit ihr einen Überblick über die kommenden Herbsttrends 2016 erhaltet, erläutere ich an dieser Stelle kurz, was den perfekten Style in der Herbst-Saison 2016 ausmacht.

Kupfer, Oliv und mattes Orange – diese Farben bestimmen im Herbst nicht nur die Farben unserer Wälder, sondern auch die der Kleidung. Sie waren in den vergangenen Jahren beliebt und im Grunde wird sich daran in diesem Jahr nicht viel ändern: Auch auf den Laufstegen sah man diese Farben oft.

Neuerungen gab es eher hinsichtlich der Schnitte und Kleiderlängen. Vor allem asymmetrisch geschnittene und lange Kleider und Röcke sind diesen Herbst groß im Kommen. Viele Modedesigner peppten ihre Kollektionen zudem mit kreativ gestalteten Ärmeln auf.

Sehr beliebt sind weite glockenförmige oder entlang des Unterarms gekräuselte Ärmel. Und trotz der im Herbst eher kühleren Temperaturen scheinen freie Schultern auch über den Sommer hinaus im Trend zu liegen. Wer sich nun fragt, wie man den Laufstegstil für den Alltagslook adaptieren kann, dem bietet das Modemagazin Fashionchick.de zahlreiche Tipps zu den aktuellen Trends.

Miranda Kerr weiss was fashionmäßig geht

Frauen, die auch im Herbst nicht auf blühende Blumen verzichten wollen, kommt einer der aktuellen Trend sehr entgegen: Lange, schwarze Kleider mit Blumenmuster sind überaus angesagt.

Die Kombination aus schwarzem Hintergrund und auffälligen Blumenprints sorgt auf jeden Fall für Aufmerksamkeit. Solche Blumenkleider passen auch hervorragend für etwas elegantere Veranstaltungen. Kombiniert ihr das Kleid mit einer Jeansjacke und bequemen Schuhen, dann erhaltet ihr einen alltagstauglichen Look.

Neben den Blumenprints kehrt ein weiterer Modeklassiker im Herbst zurück: Leopardenmuster. Richtig kombiniert sorgen sie entweder für einen sexy oder einen mondän-eleganten Look.

Werden sie allerdings mit einem zu engen Rock oder Oberteil und den falschen Accessoires kombiniert, kann solch ein Raubtierprint schnell etwas billig wirken. Achtet daher gut darauf, dass die anderen Teile etwas edler wirken. Denn schlummert nicht in jeder Frau eine kleine Raubkatze?

Wer es etwas weniger wild mag, der sollte diesen Herbst auf Samt setzen. Von enganliegenden, hellen Samtteilen sollte man jedoch Abstand nehmen, sofern man nicht mit einer Modelfigur gesegnet ist. Dunkle Samtstoffe, eventuell mit einzelnen Edelsteinen verziert, sorgen hingegen für einen glamourösen Auftritt.

Foto: Bildrechte Flickr Miranda Kerr Eva Rinaldi CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Über Redaktion hamburg040 5443 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen