Die internationalen Trends der angesagtesten Modemetropolen

In den internationalen Modemetropolen wird nicht nur Mode gemacht, sondern dort werden auch internationale Trends gesetzt. Damen, die sich gerne auf modische Weltreise begeben, sollten daher immer über die neuesten Highlights aus der Fashion-Welt Bescheid wissen. Wir verraten, was man in welcher Modemetropole am besten anzieht, um zu jedem Anlass immer perfekt gekleidet zu sein.

New York
New York gilt als die Weltstadt der Mode. Der Big Apple vereint eine Mischung aus High Fashion und Streetstyle in sich und beides wird dort wild miteinander kombiniert. Neben teuren Designer-Kleidern und edlen Accessoires sieht man überall Sweatshirts, Caps und Sneakers. Um auf Stadterkundungstour zu gehen, bieten sich zum Beispiel Jogginghosen an, die leger mit T-Shirt, Sweatshirt oder einem schicken Xxl-Hemd sowie mit bequemen Slip-ons kombiniert werden.

Zum Shoppen zeigt man sich am besten in lässiger Jeans und klassischer Bluse, dazu ein Blazer oder eine Lederjacke. Als Schuhwerk eignen sich Boots oder Wedges perfekt. In einem angesagten New Yorker Nachtclub darf es dagegen etwas pompöser zugehen: Mit einer weißen Bluse, einem Bleistiftrock und spitzen Overknees mit Stiletto-Absatz ist man top gestylt und hält leicht mit den New Yorker Trendsetterinnen mit.

Berlin
Berlin ist eine Stadt der Kontraste und eine Metropole der anderen Art, in der Kleidung sehr individuell zum Einsatz kommt. Die Moderichtung „Street & Urban“ ist charakteristisch für den Berliner Kleidungsstil. Man trägt dort zum Shoppen am besten Leggings kombiniert mit einem Longshirt oder einem Strickkleid. Sehr schön sehen Ankle Boots dazu aus. An kälteren Tagen hält ein darüber gezogener Camel Coat warm.

Shopping around the World
Shopping around the World

Zum Sightseeing eignet sich eine Röhrenjeans im Used-Look in Kombination mit einem Jeanshemd und bequemen Sneakers. Mit einem lässigen Parka und einem bunten Tuch im Haar zaubert man im Handumdrehen ein individuelles Outfit. Um das Berliner Nachtleben top gestylt zu erkunden, liegt man mit einem Outfit bestehend aus einer grauen Röhrenjeans im Biker-Style und einer weißen Bluse mit schwarzem Spitzeneinsatz sowie schwarzen Pumps voll im Trend. Eine Lederjacke oder ein kariertes Cape runden den Ausgeh-Look perfekt ab.

Paris
An jeder Ecke der französischen Hauptstadt – der Wiege der Haute Couture – sieht man stilsicher gekleidete Pariser Damen. Die Französinnen leben einen eleganten und geschmackvollen Look, der unglaublich feminin ist. Mode wirkt an ihnen immer natürlich und ungezwungen. Zum Ausgehen trägt man zu einer schwarzen Lederleggings oder einen einem eng geschnittenen Taillenrock am besten ein zartes Spitzentop. Dazu sind Stilettos oder High Hells Pflicht.

Eine darüber getragene Bouclé-Jacke im Chanel-Stil rundet das Outfit ab. Für die Pariser Shoppingtour empfiehlt sich eine Kombination aus Midirock mit farblich passender Bluse und Keilpumps oder Ballerinas. Für den Winter ist man mit Kaschmir-Pullover und Ankle-Boots mit kleinem Absatz gut angezogen. Zum Sightseeing sind Chinos oder eine enge Jeans zu einer Bluse oder einem schicken Pullover ideal. An kälteren Tagen einfach ein Cape oder einen Poncho darüber tragen.

Tokio
Die Japanerinnen mögen es gerne originell und ein wenig verrückt, aber trotzdem mit einem Hauch von Extravaganz und Stil. Häufig werden in Tokio Kombinationen in auffälligen Farben oder bunten Prints und Mustern mit dezenten Tönen wie Schwarz, Weiß oder Beige getragen. Das setzt dem Schrillen einen Kontrast und verleiht dem Outfit Eleganz. Zum Shoppen zieht man in Tokio am besten eine schmale Hose, dazu einen Pullover oder eine Bluse im Oversized-Look zusammen mit schwarzen Plateau-Loafers an.

Auf der Sightseeing-Tour liegt man mit einer Jeans kombiniert mit einem lässigen Print T-Shirt oder einem Sweater sowie bunten Sneakers genau richtig. Das Outfit kann an kälteren Tagen sehr gut mit einem Parka kombiniert werden. Zum Ausgeh-Look passt eine schwarze Hose mit einem schicken Seidentop, das als Kontrast gerne auch eine knallige Farbe haben darf. Dazu natürlich High Heels. Ein ausführlicher Reisemoderatgeber von Peter Hahn verrät viele weitere tolle Tipps, wie man die internationalen Modemetropolen top gestylt unsicher macht.

Foto: olly – fotolia.com

Über Redaktion hamburg040 5299 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen