Kunst von Künstlern lernen: Freie Kunstakademie Hamburg bietet Kompakt-Seminare

Sich voll und ganz der Kunst widmen – zumindest für ein paar intensive Tage. Das verspricht die Freie Kunstakademie Hamburg und wendet sich damit an alle, die Lust auf Kunst haben, egal ob Profis, Halbprofis oder Laien. Seit gut einem Jahr bereichert das Seminar- und Atelierhaus in Hamburg-Bahrenfeld das Weiterbildungsprogramm rund um das Thema Kunst in der Hansestadt.

Geschäftsführerin Birgit Strohscher zieht Bilanz: „Der Bedarf ist ganz klar da und wir bekommen eine Menge positives Feedback von unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Sie genießen es sehr, sich für die Dauer eines Workshops ganz auf ein Thema zu konzentrieren und spürbare Fortschritte zu machen.“

Die Freie Kunstakademie Hamburg bietet über das ganze Jahr hinweg Kompaktkurse und Workshops an, die von einem Tag über Wochenendeseminare bis hin zu zwei Wochen gehen können. In kleinen Gruppen lernen die Teilnehmer von namhaften Künstlern und profitieren sowohl von ihrem Fachwissen als auch von ihren Erfahrungen im Kunstbetrieb. Nach Unterrichtsschluss können die Teilnehmer die Ateliers noch weiter nutzen und sind auf diese Weise vollständig auf ihre Kunst fokussiert.

Neben den praxisorientierten Kursinhalten bietet die Akademie auch Kurse in Kunsttheorie sowie in Marketing für Künstler. Das Themenspektrum umfasst Actionpainting, Illustration, Malereitechniken, Zeichnen, Skizzieren, Aktmalerei, Collage, Plastik oder Objektkunst genauso wie Fotografie und Druckkunst. Gerade das letztgenannte Themenfeld wird die Freie Kunstakademie Hamburg noch einmal ausweiten, da sie seit Kurzem auch über eine Tiefdruckpresse verfügt.

Malen lernen kann jeder! Kunstkurse an der FKAHH
Malen lernen kann jeder! Kunstkurse an der FKAHH

Mehr als 45 Dozentinnen und Dozenten gehören mittlerweile zum Stamm der Freien Kunstakademie Hamburg. Im Jahreskalender der Akademie stehen aktuell mehr als 100 Kursangebote zur Auswahl. Im August wird erstmals ein internationaler Künstler einen Kurs in Hamburg anbieten. Der renommierte Schweizer Kalligraph Andreas Schenk wird vom 17. bis zum 21. August mit seinen Kursteilnehmern mit Tinte, Tusche, Guache und Gesso auf Büttenpapier collagieren und collatypieren. Wenige Plätze sind hierfür aktuell noch frei.

Ein spannendes Kursformat, das eigens für die Akademie entwickelt worden und bereits einmal erfolgreich gelaufen ist, heißt »Level 5«. Hierbei handelt es sich um einen zwei Wochen dauernden Intensiv-Workshop zum Thema Fotografie. In fünf aufeinander aufbauenden Themenfeldern entdecken die Teilnehmer das komplette Spektrum der künstlerischen Fotografie von der technischen Grundausstattung über Bildgestaltung und verschiedene Genres bis hin zur Ausstellung der eigenen Bilder in einer Vernissage.

Der Kompaktkurs geht vom 23. November bis 6. Dezember. Interessierte können den gesamten Workshop oder auch einzelne Kurse daraus buchen. „Bei uns wird jeder dort abgeholt, wo er gerade steht“, sagt Birgit Strohscher. „Durch die ungestörte Konzentration auf die Arbeit in unseren Ateliers verbessern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Techniken und ihre künstlerische Herangehensweise ganz erheblich.“

Auch der Lernort trägt einen Teil dazu bei. Die Freie Kunstakademie Hamburg ist in einem Gebäude der alten Kavallerieschule an der Wichmannstraße in Hamburg-Bahrenfeld untergebracht. Die lichtdurchfluteten Ateliers mit den hohen Decken schaffen eine kreative Werkstatt-Atmosphäre.

Für Anreise und Unterbringung sorgen die Teilnehmer selbst. Wobei die Mitarbeiter der Akademie auch da beratend zur Seite stehen. Die meisten Kurse richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Informationen zur Akademie, zu den Kursangeboten, Porträts der Dozenten und Hinweise zur Buchung, sind auf der Homepage der Freien Kunstakademie Hamburg im Internet zu finden: www.fkahh.de. Sie erreichen die Akademie telefonisch unter 040- 855 06 320.

Die Freie Kunstakademie Hamburg ist eine private Aus- und Fortbildungs-Akademie mit einem vielfältigen Angebot für alle Bereiche der bildenden Kunst – von Malerei und Zeichnen über Drucktechniken und Fotografie bis hin zu Plastik und Objektkunst. Kompaktkurse wie ein- oder mehrtägige Workshops und Wochenend-Seminare laufen das ganze Jahr über und richten sich gleichermaßen an Anfänger, Fortgeschrittene sowie professionelle Künstler.

Die Kurse werden in kleinen Gruppen von erfahrenen Dozenten geleitet. Durch die individuelle und konzentrierte Arbeitsatmosphäre in den Ateliers der Alten Kavallerieschule in Hamburg-Bahrenfeld verbessern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Techniken oder auch ihre künstlerische Herangehensweise während der Kurse ganz erheblich.

Informationen zur Akademie, zu den Kursangeboten, Porträts der Dozenten und Hinweise zur Buchung sind auf der Homepage der Freien Kunstakademie Hamburg im Internet zu finden: www.fkahh.de. Telefonisch ist die Akademie erreichbar unter 040 – 855 06 320.

Foto / Quelle: Freie Kunstakademie Hamburg

Über Redaktion hamburg040 4367 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen