Alleine in Hamburg – das muss nicht sein!

Das Internet ist allgegenwärtig. Jeder ist praktisch jeden Tag online. Die einen 24 h den Tag die anderen nur bei der Arbeit. Und diejenigen von uns Hanseaten, die mit einem Smartphone am Start sind, was ja eigentlich schon die meisten sind, surfen sowieso den ganzen lieben langen Tag. Auch die ältere Generation ist tüchtig mit dabei.

Letztes Jahr, ich werde das nie vergessen, rief mein Vater mich an, was er nur sehr selten tut, und meinte ganz aufgebracht, Mutti hätte das Internet gelöscht, ob ich nicht mal was tun könne. Ich sagte nur, Ferndiagnose sei in einem solch schweren Fall nicht so toll, bitte mal den Stecker am Router unten rausziehen, 30 sec warten und dann wieder reinstecken. Er rief mit dem iPhone 4 von Mutti an. Mein altes Gerät, mit dem sie schon ganz gut dabei ist. WhatsAppen wie die Wilden, das können die beiden auch schon ganz gut.

Freizeitgestaltung in Gesellschaft leicht gemacht!
Freizeitgestaltung in Gesellschaft leicht gemacht!

Ja, Alter schützt vor Torheit nicht. Es lässt sich tatsächlich eine Menge sinnvolles mit einem Smartphone anstellen. Zum Beispiel flirten oder einfach soziale Kontakte knüpfen. Das wird ja immer populärer. Hamburg sei ja eh die Stadt mit den meisten Singles, sagt die Statistik. Fast jeder hat wohl schon von Beispielen der Online-Pärchenbildung in seinem Bekanntenkreis gehört. Auch bei mir ist das der Fall. Ein guter Freund von mir, mit dem ich zusammmenarbeite, der ist zwar jünger als ich, hat aber seine Verlobte tatsächlich im Internet kennengelernt. Man hört ja immer mehr davon, dass das ganz gut geht.

Als ich letztens eher zufällig über die Website freizeit-treffs.de gestolpert, musste ich wieder daran denken. Ich weiß gar nicht mehr genau, wie die Website hieß, von der mein Kollege damals sprach. Diese besagte Internetpräsenz hat mir jedenfalls sehr gut gefallen. Wenn ich zur Zeit nicht glücklich in festen Händen wäre, würde ich das glatt mal ausprobieren. Dort wird eher auf die entspannte zwanglose Kontaktanbahnung gesetzt.

Man muss keine Fotos anschauen, die oft genug noch etliche Jahre alt sind. Unangenehme Überraschungen werden so gleich von vorn herein ausgeschlossen. Denn dort werden eine Menge gemeinsamer  Freizeitaktivitäten angeboten. Ausflüge in die Natur, Trips ans Meer, Reisen ins Ausland, Radtouren und und und. Man muss nicht stundenlang irgendwelche oft nicht authentischen Fotos checken und das nervige tage-und wochenlange hin- und herschreiben entfällt sowieso. Aber schauen sie doch selber mal. Denn als Hamburger Single bei freizeit-treffs.de ist man sicher nicht lange alleine. Vielleicht ist ja für sie etwas oder jemand dabei, falls ihnen gerade nach Gesellschaft ist!

Foto: Image courtesy of stockimages at FreeDigitalPhotos.net

Über Redaktion hamburg040 4367 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen