Ostseeurlaub: In nur 201 Tagen zum Wikinger-Themenhotel – mit Video

Es braucht ab sofort nicht mehr viel Fantasie oder gar ein kindliches Gemüt, um in die Wikingerwelt eintauchen zu können. Seit dem 15. Mai 2020 reicht es aus, Schleswig-Holsteins größtes Themenhotel zu bereisen. Nach der nur 201-tägigen Umbau- und Renovierungsphase beginnt dort das Nordmänner-Abenteuer bereits in der Hotelhalle.

Der Weltenbaum aus der Wikinger-Mythologie ragt in der Lobby inmitten eines angedeuteten Wikingerdorfes empor. Umgeben ist der drei Tonnen schwere und rund 500 Jahre alte Koloss von Holzhäusern, Drachenboot, Schenke und Wald. „Midgard steht in der Wikinger-Mythologie für den Wohnort der Menschen. Das Hotel ist das Lebenszentrum unseres Resorts,“ erklärt Commercial Manager Jörn Lederer den ausgefallenen Hotelnamen.

Urlauben mit Wikingerflair - in Schleswig-Holsteins größtem Themenhotel wird es Wirklichkeit
Urlauben mit Wikingerflair – in Schleswig-Holsteins größtem Themenhotel wird es Wirklichkeit

Wikingererlebnis mit Stil
Schnell wird dem Gast klar: „Midgard“ macht die Welt der Wikinger erlebbar. Hier fährt man nicht einfach nur Fahrstuhl – hier geht man an Bord eines imaginären Wikingerschiffes und bereist mit ihm neue Länder. Denn die Etagen des sanierten Hotelkomplexes sind nach Ländern benannt. Auf den maßgefertigten Teppichböden finden sich gezeichnete Landkarten mit Seefahrerrouten und an den Decken der Flure erstrahlen Sternbilder der jeweiligen Länder.

Das neue Hotel „Midgard“ überzeugt durch viel Liebe zum Detail. Dezente Erd- und Naturtöne, Wikingerschilder, Ornamente, historische Landkarten, viel Holz und Bäder aus Naturstein lassen die renovierten Zimmer in nordischer Gemütlichkeit erstrahlen. In den Familiensuiten träumen die Kinder in Etagenbetten in Schiffsform von ihren ganz eigenen Wikinger-Abenteuern.

„Je nachdem, um welche Zimmerkategorie es sich handelt, wird das Wikingerthema intensiver oder auch weniger intensiv gespielt,“ erklärt Lederer. „Überall im Resort findet man Wikingerelemente wieder, ohne aber kitschig zu werden.“
Insgesamt wurden 401 Zimmer renoviert. Zur Auswahl stehen verschiedene Preiskategorien wie Komfort, Superior, Familiensuite und Family & Friends-Zimmer.

Wikinger-Urlaub in Corona-Zeiten
Mit Lockerung der Corona-Maßnahmen und der Aufhebung des Verbots zur touristischen Beherbergung, hat das „Ostseehotel Midgard“ am 18. Mai 2020 seinen Betrieb aufgenommen. Auch die 207 Ferienhäuser des Resorts sind wieder für touristische Zwecke freigegeben.

Ein hohes Hygieneniveau war in dem Ferienresort bereits vor der Corona-Pandemie ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Daher sind alle Mitarbeiter auch über die neuen besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen umfangreich informiert und geschult.

Mitarbeiter mit Gastkontakt tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung, in den Restaurants ist die Möblierung für den geforderten Mindestabstand angepasst. Die Ferienhaus- und Hotelreinigung erfolgt nach den erweiterten Standards der VAMED Rehaklinik Damp, kontrolliert und geleitet von der Hygienefachkraft der VAMED Gruppe am Standort.

Das 64 Hektar große Resortgelände mit seinem vier Kilometer langen und bis zu 150 Meter breiten Sandstrand bietet seinen Urlaubsgästen reichlich Platz, um sich unbeschwert zu erholen und gleichzeitig den geforderten Mindestabstand einzuhalten.

Foto / Quelle: www.ostsee-resort-damp.de

Über Redaktion hamburg040 5137 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen