Wer Musicals mag, wird Hamburg lieben

Das wilde Nachtleben, der große Hafen oder das Shopping: Es gibt viele Gründe, weshalb es jährlich so viele nationale und internationale Touristen nach Hamburg zieht. Ein weiteres entscheidendes Highlight ist die große Auswahl an Musicals, die vor allem viele Frauenherzen höher schlagen lassen.

Der Dauerbrenner: Der König der Löwen im Hamburger Hafen

Wer Musicals mag, wird Hamburg lieben
Wer Musicals mag, wird Hamburg lieben

Das beliebteste Musical Hamburgs ist eindeutig Disneys „Der König der Löwen“. Bereits seit über 10 Jahren können Musicalliebhaber dieses Stück im Theater im Hafen Hamburg sehen – bisher ist auch noch kein Ende in Sicht. Bereits die Anreise ist das erste aufregende Ereignis des Abends, denn die Fahrt geht mit der Nala- oder Rafiki-Fähre von den Landungsbrücken rüber auf die Insel Steinwerder mitten im Hamburger Hafen.

Wer eine Vorstellung besucht, kommt hier in den Genuss, die Hamburger Skyline von der Elbe aus zu betrachten. Touristen und Musicalinteressierte, die sich auf ein Vergnügen mit Simba, Timon und Pumba einlassen möchten, finden Karten am einfachsten im Internet: Hier gibt’s Tickets für König der Löwen.

Noch bis Oktober 2013: Tarzan in der Neuen Flora

Ein ebenfalls sehr beliebtes Musical, das den Weg von der Leinwand auf die deutsche Bühne geschafft hat, ist Disneys „Tarzan“. Seit Oktober 2008 läuft dieses Musical in der Neuen Flora, in einem der größten Theater Deutschlands, mitten in Hamburg-Altona. Erzählt wird die Liebesgeschichte zwischen Tarzan, dem Jungen aus dem Dschungel, und Jane, der Tochter eines Wissenschaftlers.

Besonders eindrucksvoll für das Publikum ist, dass auch der Zuschauerraum zur Bühne des Geschehens wird, denn nicht selten schwingen die Schauspieler, darunter unter anderem Alexander Klaws, an Lianen über den Köpfen der Zuschauer hinweg. Wer dieses Ereignis unbedingt noch erleben möchte, sollte sich beeilen, denn die Dernière für Tarzan findet bereits am 02. Oktober 2013 statt. Anschließend kehrt das Musical „Das Phantom der Oper“ zurück in die Hallen der Neuen Flora. Der neue Spielort für „Tarzan“ ist dann Stuttgart.

Rocky auf der Reeperbahn: Ein Musical auch für Männer?

Mitten im Szeneviertel Hamburgs, auf der Reeperbahn in St. Pauli, finden möglicherweise auch einige Männer Gefallen an Musicals, denn hier boxt seit dem letzten Jahr der legendäre Boxer Rocky Balboa. Im Gegensatz zu vielen anderen Musicals, die den Weg vom New Yorker Broadway auf die einheimischen Bühnen finden, fand am 18. November 2012 im Operettenhaus am Spielbudenplatz die Weltpremiere des Musicals „Rocky“ statt.

Hauptdarsteller und Produzent des gleichnamigen Films Silvester Stallone schrieb selbst am Drehbuch des Musicals mit und war selbstverständlich auch bei der Premiere vor Ort. Auch hier erleben die Zuschauer eine besondere Art von Musical, denn die Boxkämpfe in der Vorstellung finden – genau wie bei einem echten Boxkampf – im Ring in der Mitte des Publikums statt.

Bild: © Stockbyte / Thinkstock

Über Redaktion hamburg040 4367 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen