E-Commerce in der Coronakrise: Instrumente und Toilettenpapier sehr gesucht

Die Corona-Krise hat innerhalb kürzester Zeit das gesamte Leben komplett umgekrempelt. Das zeigt auch eine Analyse des Surf- und Suchverhaltens der Online-Visibility-Management-Plattform SEMrush. So interessieren sich die Deutschen um 12.297 Prozent häufiger für Toilettenpapier als noch im November des vergangenen Jahres.

Allein in den ersten 20 Tagen des März suchten die Bundesbürger rund 1,5 Millionen Mal nach diesem Begriff. Das Synonym Klopapier verzeichnete gar eine Steigerung von 8.233 Prozent. Rund 550.000 Suchen zählte SEMrush bis zum 20. März.

Bei den Top-Keywords mit Corona-Bezug lag im Analysezeitraum Netflix mit über fünf Millionen Fahndungen an der Spitze des Rankings. Allerdings stieg das Interesse an dem Streaming-Platzhirsch damit nur um 22 Prozent. Gänzlich andere Werte zeigen sich beim neuem Konkurrent Disney+. Im Vergleich zum November stiegen die Suchanfragen für den Herausforderer um 1.563 Prozent.

Instrumenten
Olga Andrienko / (c) SEMrush

Ebenfalls hohe exponentielle Zuwächse verzeichnen die Keywords Hygiene Spray (+8.338 Prozent), Desinfektionsspray (+2.400 Prozent) oder die Phrase Lebensmittel Online (+1.607 Prozent).

„Unsere Analyse zeigt jedoch, dass die Deutschen ihre Einkäufe nicht einfach ins Internet verlegen. Innerhalb des E-Commerce kommt es ebenfalls zu interessanten Verschiebungen im Web-Traffic“, erklärt Olga Andrienko, Head of Global Marketing bei SEMrush.

So verzeichnen Technikexperten wie Mediamarkt (-16 Prozent), Saturn (-12 Prozent) oder auch Apple (-26 Prozent) erhebliche prozentuale Verluste im Vergleich noch zum November. Hohe Steigerungen erzielten Online-Apotheken (Doc Morris +17 Prozent, Medpex +27 Prozent), der Instrumente-Shop Thomann mit einem Wachstum von 20 Prozent oder der Sportausrüster Decathlon mit einem Plus von 16 Prozent.

„Ein Drittel der Weltbevölkerung ist derzeit im Lockdown und sitzt teilweise oder vollständig isoliert zu Hause. Genau das erkennen wir auch an unseren Marktdaten. So sehen wir einen kräftigen Anstieg bei allen Themen rund um Fitness-Training zu Hause, Streaming und bei vielen E-Commerce-Anbietern“, so Olga Andrienko.

Methodik

SEMrush hat im Zeitraum von November 2019 bis März 2020 analysiert, wie häufig die Bundesbürger nach bestimmten Begriffen im Bereich E-Commerce und Konsumgüter bei Google suchten.

Foto / Quelle: Bildnachweis: (c) SEMrush / de.semrush.com

Über Redaktion hamburg040 5122 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen