Das schlechteste Schild Deutschlands steht in Hamburg

In einer bundesweiten Gewinnspielaktion hat der Schilderüberwachungsverein e.V. dazu aufgerufen, das schlechteste Schild Deutschlands zu finden. Und das steht in Hamburg!

Nicht nur meckern, sondern Handeln. Deswegen hat der Schilderüberwachungsverein e.V. im Dezember letzten Jahres die Nation dazu aufgefordert, sich auf die Suche nach dem schlechtesten Schild Deutschlands zu machen. Den Startschuss für die Aktion gab eine bundesweite Radiokooperation.

Aus ganz Deutschland wurden dem Verein Bilder von verblassten, unleserlichen und verrotteten Schildern geschickt. Aus allen Einsendungen wurde das mangelhafteste Verkehrszeichen Deutschlands gekürt. Und das steht in Hamburg. Dahinter folgen München und Sindelfingen auf Platz zwei und drei. In einem mehrwöchigen Prozess hat eine Jury die Bilder gesichtet und nach verschiedenen Kriterien begutachtet.

Die Jury hat ihr Augenmerk vor allem auf die Art der Beschädigung, die Relevanz des Schildes und die Aktualität der Aufnahme gelegt. „Wir haben das Schild in Hamburg zum schlechtesten Verkehrsschild gekürt, weil es auf eine gefährliche Kurve nicht ausreichend hinweist und somit verkehrsgefährdend ist.“, so Dino Borsellino, Vorstand des Schilderüberwachungsvereins e.V..

Schilder
Auch Schilder müssen überwacht werden!

„Wir freuen uns über die rege Beteiligung an unserem Gewinnspiel. Unsere Unterstützer haben sich durch diese Aktion knapp verdoppelt. Die Leute kapieren langsam, wie wichtig funktionierende Schilder für die Verkehrssicherheit sind und dass unleserliche Schilder schnellstens ausgetauscht werden müssen.“, so Borsellino weiter.

Doch die betroffenen Kommunen müssen nicht traurig sein. Der Verein hat vor, zeitnah die schlechten Schilder gegen Neue auszutauschen. Für ein besonders kurioses Verkehrszeichen aus Freiberg in Sachsen hat die Jury einen Sonderpreis ausgelobt.

„Dieses Schild steht nicht auf einer öffentlichen Straße und fällt somit nicht in den Zuständigkeitsbereich der Kommune. Deswegen lief es beim Gewinnspiel außer Konkurrenz. Da das Verkehrsschild aber sicher schon an die hundert Jahre alt ist, haben wir beschlossen dafür einen Sonderpreis auszuloben.“, so Dino Borsellino, Vorstand des Vereins.

Aus allen Einsendungen wurde das mangelhafteste Verkehrszeichen Deutschlands gekürt. Und das steht in Hamburg
Aus allen Einsendungen wurde das mangelhafteste Verkehrszeichen Deutschlands gekürt – und das steht in Hamburg

Infos zum Schilderüberwachungsverein e.V.:
Der Schilderüberwachungsverein e.V. wurde im Februar 2014 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt die Verkehrssicherheit dadurch zu erhöhen, dass mehr Aufmerksamkeit auf den rechtzeitigen Austausch von Verkehrsschildern gelenkt wird. Denn Verkehrssicherheit geht uns alle an. Jeder im Straßenverkehr getötete Mensch ist einer zu viel.

Die Europäische Union hat darum das Ziel „Vision Zero“, null Verkehrstote, definiert. Dieser Vision schließt sich der SÜV an. Auf dem Weg dorthin setzt die Europäische Kommission Zwischenziele. Aktuell gilt als Vorgabe, die Zahl der Verkehrstoten bis 2020 gegenüber 2010 zu halbieren.

SÜV ist der Meinung, dass dies geht unter anderem durch eine gute Erkennbarkeit von Verkehrsschildern geht. Da die Sicherstellung gut erkennbarer Verkehrsschilder die günstigste Methode ist, die Verkehrssicherheit zu erhöhen, ist die Mission des Vereins, aus schlechten Schildern gute Schilder zu machen. Denn: „Gute Schilder schützen Dich!“.

Foto / Quelle: schilderueberwachungsverein.de

Über Redaktion hamburg040 4361 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen