Hamburger Josip Jokic ist „Held der Straße“

Es ist der 20. August 2012, ein Montag und Beginn einer neuen Arbeitswoche für den Kurierfahrer Josip Jokic. Der junge Mann kommt gerade aus Hamburg, muss plötzlich auf der A 24 einen schweren Verkehrsunfall beobachten.

Josip Jokic aus Hamburg
Josip Jokic aus Hamburg

Ein 3er BMW prallt bei hoher Geschwindigkeit in die Mittelleitplanke, der Fahrer wird schwer verletzt. Jokic hält sofort an, befreit den Bewusstlosen aus seinem Fahrzeug und leistet umgehend Erste Hilfe. Für diesen mutigen Einsatz haben der Automobilclub von Deutschland (AvD) und Goodyear Deutschland Josip Jokic zum „Held der Straße“ des Monats Oktober 2012 gekürt.

Josip Jokic arbeitet für einen Möbeltransportdienst. In der Nacht des 20. August ist er gerade auf dem Weg nach Schwerin, als er das verunglückte Fahrzeug auf der Autobahn 24 in Höhe des Parkplatzes Hahnenkoppel entdeckt. Der Hamburger bringt seinen Kleintransporter zum Stehen und eilt zu Hilfe. Der BMW-Fahrer ist bewusstlos und nicht ansprechbar. Im Fahrzeuginneren hat sich bereits Rauch gebildet. „Ich wusste nicht, ob die Rauchbildung von den Airbags kommt oder ob es brennt“, erklärt Jokic, „daher habe ich den Verletzten so schnell wie möglich aus seinem Wagen befreit.“

Andere Autofahrer haben inzwischen angehalten und alarmieren die Rettungskräfte. Jokic räumt die Ladefläche seines Kleintransporters frei, um den bewusstlosen Fahrer sicher und geschützt bis zum Eintreffen der Rettungskräfte zu versorgen. „Ich war wirklich sehr aufgeregt und beunruhigt, bis der Rettungsdienst eintraf – schließlich erlebt man solche Unfälle nicht alle Tage. Aber für mich stand sofort fest, dass ich anhalten und helfen muss. Würde ich verletzt in meinem Wagen liegen, wäre ich schließlich auch sehr froh, wenn andere Menschen mir helfen würden“, betont Josip Jokic.

Auf Grund seines vorbildlichen Verhaltens wurde der Ersthelfer nun zum Helden der Straße Oktober gekürt. Neben der Auszeichnung erhält er vom Automobilpartner Hyundai vier Eintrittskarten für das Legoland sowie vom Aktionspartner Allianz ein Sicherheitsset aus einem Apple iPhone inklusive Schutzhülle, einer hochwertigen Autohalterung und einer kostenlosen Mitgliedschaft im AvD für ein Jahr.

Der AvD und Goodyear suchen Monat für Monat mutige und selbstlose Helden wie Josip Jokic. Bewerben kann sich jeder über die Internetseite held-der-strasse.de. Auf den aus allen Helden gewählten Held des Jahres 2012 wartet ein nagelneuer Kompaktwagen i30 des Automobilpartners Hyundai. Unterstützt wird die Aktion unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers Dr. Peter Ramsauer durch die Allianz sowie durch die beiden Zeitschriften „Auto Test“ und „Trucker“. (ampnet/sm)

Foto & Web: held-der-strasse.de

Über Redaktion hamburg040 4678 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen