Hamburg gratuliert den Gewinnern des Deutschen Radiopreises 2012

Die Stifter und Partner des Deutschen Radiopreises gratulieren den Gewinnern und Nominierten des Jahres 2012. Die Auszeichnungen waren gestern Abend zum dritten Mal in einer bundesweit in Radio, Fernsehen und Internet übertragenen Gala im Hamburger Hafen verliehen worden. Heute lud die Freie und Hansestadt Hamburg Sieger, Nominierte sowie die Mitglieder der Grimme-Jury und des Beirats zu einem Empfang ein.

Finales Gruppenfoto auf der Bühne beim Deutschen Radiopreis 2012
Finales Gruppenfoto auf der Bühne beim Deutschen Radiopreis 2012

Bild: NDR/Sebastian Gerhard

Olaf Scholz, Erster Bürgermeister Hamburgs: „Der Radiopreis ist hier zuhause. Die Auszeichnung spornt Hörfunkmacher zu Höchstleistungen an, belohnt herausragende Qualität und stärkt das Medium Radio. Das ist auch ein Anliegen der Medienmetropole Hamburg.“

Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk, Vorsitzender Radiopreis-Beirat: „Im Mittelpunkt des Radiopreises stehen die beeindruckenden Leistungen unseres Mediums: Nähe und Vertrautheit, Überraschungskraft, schnelle Information, verlässliche Orientierung. Gemeinsam haben wir Radiomacher es geschafft, dass der Preis zu einem der bedeutendsten Medienereignisse in Deutschland geworden ist.“

Robbie Williams küsst den Bauch von Moderatorin Barbara Schöneberger
Robbie Williams küsst den Bauch von Moderatorin Barbara Schöneberger

Bild: NDR/Sebastian Gerhard

Dr. Jens Müffelmann, Axel Springer Verlag, Leiter Geschäftsbereich elektronische Medien, Radiopreis-Beirat: „Die diesjährigen Preisträger haben einmal mehr bewiesen, wie informativ und glaubwürdig, wie emotional und unterhaltsam Radio ist. Der Deutsche Radiopreis gibt den Leistungen dieses Mediums und seinen Machern eine verdiente große Bühne.“

Uwe Kammann, Direktor des Grimme-Instituts, Radiopreis-Beirat: „Nach den intensiven Diskussionen unserer Jury war das Fazit eindeutig: Im Spitzenfeld bietet das Radio eindrucksvolle Leistungen, und dies bei einem breiten Spektrum, sowohl inhaltlich als auch formal. Radio, dies belegen alle Nominierungen, ist ein höchst lebendiges Medium, wenn seine Möglichkeiten so ideenreich, individuell, engagiert und mit bestem Können ausgeschöpft werden.“

Udo Lindenberg und Clueso live beim Deutschen Radiopreis 2012
Udo Lindenberg und Clueso live beim Deutschen Radiopreis 2012

Bild: NDR/Marco Maas

Vergeben wurde der Deutsche Radiopreis gestern im Schuppen 52 im Hamburger Hafen in insgesamt zehn Kategorien. Ausgezeichnet wurden unter anderem die besten Moderatoren, die beste Morgensendung, das beste Nachrichtenformat und die beste Comedy des Jahres 2012.

Finalisten und Gewinner wurden von einer unabhängigen Jury des Grimme-Instituts gekürt. Der Beirat des Deutschen Radiopreises vergab zudem zwei Sonderpreise. Ausführliche Informationen zu Siegern und Nominierten sind im Internet unter www.deutscher-radiopreis.de zu finden.

Pet Shop Boys live beim Deutschen Radiopreis 2012
Pet Shop Boys live beim Deutschen Radiopreis 2012

Bild: NDR/Sebastian Gerhard

Der Deutsche Radiopreis ist eine gemeinsame Initiative öffentlich-rechtlicher und privater Radiosender. Stifter sind die Hörfunkprogramme der ARD, Deutschlandradio und die Privatradios in Deutschland. Zu den Kooperationspartnern zählen neben dem Grimme-Institut und der Freien und Hansestadt Hamburg die Radiozentrale – eine gemeinsame Plattform privater und öffentlich-rechtlicher Sender zur Stärkung des Hörfunks – sowie die Radio-Vermarkter AS&S Radio und RMS.

Stifter und Kooperationspartner hatten bereits zu Beginn des Jahres entschieden, den Deutschen Radiopreis auch 2013 und 2014 in Hamburg unter Federführung des Norddeutschen Rundfunks zu verleihen.

Web: deutscher-radiopreis.de

Über Redaktion hamburg040 5353 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen