Mit Personal Trainer: fit durch den Hamburger Winter

Der Winter kommt – und damit oft auch die Pfunde. Sport wirkt dem entgegen, allerdings ist die Motivation nach dem Sommer deutlich geringer. Ein Personal Trainer schafft Abhilfe, denn seine Aufgabe ist vor klar definiert: Ansporn liefern.

Zunächst: die Analyse

Ein Personal Trainer in Hamburg greift auf mehreren Ebenen ein und geht strukturiert vor: Die Schwerpunkte der Zusammenarbeit umfassen verschiedene Bereiche, deren Schnittstelle ein gesunder, sportlicher Lebenswandel ist. Am Anfang steht die Leistungsdiagnostik, auf deren Basis der Trainingsplan erstellt wird. Faktoren wie Fitness-Zustand, sportliche Präferenzen und individuelle Ziele zeigen schnell die richtige Richtung auf. Übrigens: Das Alter ist kein Ausschlusskriterium, auch Senioren können einen Personal Trainer engagieren. Und noch besser: Das kostenlose Probetraining ist für alle Zielgruppen erhältlich. Ob Rentner, Nachwuchs-Sportler oder Firmen-Fitness-Gruppen, können Interessenten hineinschnuppern, ohne dafür zu bezahlen.

Mit guter Fitness gesund durch den Winter
Mit guter Fitness gesund durch den Winter

Thema Essen nicht vergessen

Ebenfalls ein ganz wichtiger Punkt: die Ernährung. Viele Hobby-Sportler unterschätzen die Bedeutung der Ernährung. Und das gleich mehrfach. Ungesundes wird zu häufig gegessen, auf der anderen Seite wissen viele Menschen nicht, welche Lebensmittel speziell in Bezug auf Sport und Training wichtig sind, um das volle Potenzial abzurufen. Ein Personal Trainer ist gleichzeitig auch Ernährungsberater. Die Ernährung stellt die Weichen für den gesamten Lebenswandel; Aktivitätslevel, Schlafqualität und Leistungsfähigkeit hängen allesamt mit der Nahrung zusammen.

Ab auf die Matte

Sind die Voraussetzungen erst einmal geklärt, geht es zum Kern der Sache: das Training an sich. Viele Übungen sind so konzipiert, dass man mit dem eigenen Körpergewicht arbeitet. Fortschritte sind auf diese Weise schnell erkennbar, als Hilfe dienen einfache Geräte wie Medizinbälle und Bänder. Es sind also keine Vorkenntnisse nötig, selbst Fitness-Einsteiger kommen mit den Methoden zurecht. Ein weiterer Pluspunkt: Da alle Übungen die Stabilität des Rumpfes verbessern und außerdem die Muskulatur fördern, sinkt das Verletzungsrisiko auf ein Minimum. Doch die Effekte des Trainings gehen über das Körperliche hinaus. Sowohl Koordination als auch Reaktionsfähigkeit werden geschult, was wiederum für viele Sportarten wichtig ist, sei es Ballett, Fußball oder Judo. Das Personal Training in Hamburg ist damit gerade für Sportler geeignet, die ein zusätzliches Athletiktraining absolvieren möchten.

Bild: © istock.com/dolgachov

Über Redaktion hamburg040 4156 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen