Sexpuppen und Sex Dolls – doch mehr als „nur“ Puppen?

Mittlerweile können die meisten Menschen mit dem Begriff „Sexpuppe“ etwas assoziieren. Jedoch unterscheidet sich diese Assoziation in den Köpfen der Menschen meist stark. Die einen lieben eine solche Art von Sexspielzeug, die anderen denken dabei eher an die mittlerweile sehr veralteten Gummipuppen zum Aufblasen. Doch was kann man sich darunter vorstellen? Darüber soll der Folgende Beitrag aufklären.

Sexpuppen im Wandel der Zeit

Zum Anfang sollte darüber aufgeklärt werden, was man unter dem Begriff Sexpuppe verstehen sollte. Diese sind nicht, wie das überholte Klischee besagt, aufblasbare, billige Plastikpuppen. Sie sind inzwischen viel mehr eine große Art eines Sexspielzeugs, was primär der eigenen Lustbefriedigung dienen soll. Dabei kommen die Puppen dem Erscheinungsbild eines Menschen zum Verwechseln nahe. Mit der Zeit wurden auch Sex Roboter entwickelt und auf den Markt gebracht. Diese Roboter verfügen mit Hilfe von künstlicher Intelligenz über weitaus mehr Funktionen.

Die Marken der Sexpuppen bemühen sich stets darum dem Endverbraucher die bestmögliche Qualität liefern zu können. Dabei liegt die Besonderheit der Sex Dolls von heute primär in der detailgenauen Verarbeitung. Neben Sommersprossen und kleinen Fältchen zieren sogar feine aufgemalte Venen die Haut der Puppen. Mithilfe dieser realistischen Details kommen vor allem Gesicht und Intimbereich zur Geltung.

So lange gibt es Sex Dolls schon

Mit der Zeit hat sich in der Sexpuppenbranche sehr viel verändert, sodass die Puppen mittlerweile noch realistischer hergestellt werden können. Nur die wenigsten Menschen sind sich dabei bewusst, dass es diese Puppen bereits seit vielen Jahren gibt. Nach Recherchen zu diesem Thema stößt man schnell auf den Begriff „Dutch Wives“. Unter dem Kontext redet man auch von „Seemannsbräuten“. Bei diesen handelt es sich um die ersten Sexpuppen Modelle, welche Anfang des 17ten Jahrhunderts von Seemännern hergestellt wurden und lediglich dafür dienen sollten, einsamen Stunden auf dem Schiff entgegenzuwirken.

Diese Puppen haben allerdings auf keinen Fall mehr etwas mit den Sex Dolls von heute zu tun, da diese von Japanern in den späten 1990er Jahren geprägt wurden. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung hat sich das Produkt von den einst günstig verarbeiteten Plastikpuppen zu einer Innovation für die gesamte Branche entwickelt, welche Menschen einen Mehrwert im Sexleben bieten soll.

Sie sagt sicher nicht, "Oh Schatz, ich habe heute Migräne, Sorry"
Sie sagt sicher nicht, „Oh Schatz, ich habe heute Migräne, Sorry“

Deshalb braucht Man(n) eine Sexpuppe

Es gibt unterschiedliche Gründe, weswegen es Sinn machen könnte sich als Mann eine Sex Doll zu kaufen. In den meisten Fällen sind es durchschnittliche Männer, welche sich Sexpuppen zulegen möchten, denn es ist ähnlich wie bei den Toys für Frauen – Sexpuppen dienen schlichtweg der Selbstbefriedigung.

Auch im Sexleben von Paaren kann eine Sexpuppe dazu beitragen neuen Schwung mit rein zu bringen.

Dies zeigt auch eine Studie aus dem Jahr 2016, welche von der Chapman University veröffentlicht wurde und den Einfluss von Sexspielzeugen bei Paaren untersucht hat. Diese kam zu der Erkenntnis, dass bei Paaren, welche Sex Toys verwenden, eine höhere Zufriedenheit in der Beziehung vorhanden war. So kann die Puppe zum Beispiel der Eifersucht entgegenwirken, wenn es um Sex-Praktiken wie beispielsweise einem Dreier geht. Darüber hinaus kann Sie auch Ungleichheiten der Libido entgegenwirken und somit sexuelle Frustration vermindern.

Eine Sex Doll ist für jeden geeignet, wer seinem Sexleben neuen Schwung verleihen möchte. Die Modelle und Konfigurationsmöglichkeiten sind dabei nahezu grenzenlos, sodass jeder auf seine Kosten kommt. Es ist dabei nicht nur möglich die Körpergröße, Figur, Altersklasse und Ethnie auszuwählen, sondern auch die Frisur, die Augen- und Hautfarbe. Darüber hinaus kommt noch die Möglichkeit hinzu, die Merkmale des Intimbereichs sowie der Brustgröße zu bestimmen.

Eine Sexpuppe steht für jede Verwendung bereit und soll in einsamen Minuten Gesellschaft leisten und den Menschen beglücken. Dabei kommt es auf häufig vor, dass eine emotionale Bindung zu der Puppe aufgebaut wird. Hierbei zeigt sich, dass solche Puppen mehr als nur ein Spielzeug sein können.

Des Weiteren kann man mit diesen auch einen Fetisch ausleben, welcher normalerweise Einschränkungen mit sich bringen könnte und gleichzeitig auch noch die eigene Gesundheit fördern. Denn es ist erwiesen, dass sich ein regelmäßiges und gesundes Sexleben positiv auf den psychischen und physischen Zustand des Menschen auswirkt.

Sex Dolls: Die wichtigsten Benefits auf einen Blick

Nachfolgend werden die wichtigsten Vorteile von Sex Puppen aufgelistet:

  • Grenzenloses Ausleben der Sexualität
  • Unabhängigkeit in der eigenen Sexualität
  • Entlastung des Sexlebens bei Paaren
  • Neue Erfahrungen und sexuelle Abenteuer erleben
  • Verringerung von Einsamkeit

Sex Dolls und ihr Material:

Wenn man sich dazu entschließt eine Sexpuppe zu kaufen, dann sollte man sich davor entscheiden, welches Material man persönlich bevorzugt. Hierbei kommen zwei Materialien in Frage. Zum einen Silikon, welches aus einem Gemisch aus Sauer-, Kohlen- und Wasserstoff in Kombination mit Silicium polymer gefertigt wird, zum anderen das sogenannte TPE (thermoplastische Elastomere), welches eine Mischung aus Gummi und Kunststoff ist. Beide Materialen sind sehr hochwertig verarbeitet und haben ihre individuellen Vorteile.

Die folgenden Fragen können bei der Auswahl des richtigen Materials helfen:

  • Was ist dir wichtiger – ein detailgenaues Aussehen oder ein realistisches Gefühl?
  • Möchtest du mit ihr in warmem Wasser baden?
  • Wie robust soll sie beim Sex sein?
  • Kannst du dir vorstellen, sie schön zu kleiden?

TPE & Silikon bei Sexpuppen im Vergleich

In der folgenden Tabelle werden die beiden Materialien TPE und Silikon miteinander verglichen. Der Preis für eine TPE Doll beträgt etwa 1500 – 2000 Euro und der für Silikonpuppen rund 2500 – 5000 Euro.

TPE Silikon
Pro
sehr weich und gefühlsecht detailreiches Gesicht und Vagina
elastischer und flexibler unkomplizierte Reinigung
lange Wärmespeicherung robuster
preiswerter nur gering hitzeempfindlich
recyclebar/umweltfreundlich resistenter gegen Flecken und Wasser
weniger Wartung
Contra
empfindsam für abfärbende Kleidung teurer als TPE
klebt leichter (beheben mit Babypuder) Material etwas fester als TPE
Pflegebedürftiger
Reinigung aufwendiger

Sexpuppe kaufen – darauf sollte geachtet werden

Nach dem Entschluss eine Sexpuppe zu kaufen, sollte die Auswahl eines seriösen Anbieters oberste Priorität haben. Dabei sind Professionalität sowie Diskretion eine der wichtigsten Faktoren. Gerade deshalb ist es ratsam sich mit den verschiedenen Händlern auseinanderzusetzen und diese miteinander zu vergleichen. An den nachfolgenden Indizien lassen sich seriöse Händler erkennen:

  • Impressum nach deutschem Recht
  • Deutsche Telefonnummer mit angegebenen Öffnungszeiten
  • Persönlicher Kundenservice
  • Sichere Zahlungsmethoden (z.B. PayPal)
  • Offizielles Händlerzertifikat
  • Ausstellung -bzw. Showroom von Sex Dolls

Der deutschsprachige Fachhändler dolloro® hat sich bei der Recherche zum Thema Sex Dolls kaufen als ein kundenfreundlicher Online-Händler, welcher sowohl für Sexpuppen als auch für Sexspielzeug der richtige Ansprechpartner ist, herausgestellt. Damit man sich als Kunde auch schon vor dem Kauf ein Bild des Materials sowie des Designs der Puppen machen kann, sollte man einen Blick auf den Showroom von dolloro® werfen.

Sexpuppen & Sex Dolls – das Fazit

Das damals sehr veraltete Bild der aufblasbaren Gummipuppen hat sich inzwischen sehr gewandelt und wurde durch stetige Entwicklung geprägt. Inzwischen kann sich jeder seine ganz persönliche Traum Sexpuppe zu einem erschwinglichen Preis kaufen und somit seinem Sexleben einen neuen Schwung verleihen. Dabei können diese Puppen mehr als nur ein Spielzeug zum Stillen des sexuellen Verlangens sein und noch andere Bedürfnisse stillen.

Damit beim Kauf keine Sorge besteht, sein Geld an den falschen Händler zu verlieren, sollte man sich die verschiedenen Anbieter auf dem Markt genauer ansehen und diese miteinander vergleichen. Das Wichtigste, worauf man achten sollte, ist die Diskretion und Professionalität.

1 https://blogs.chapman.edu/press-room/2016/02/09/chapman-university-researcher-leads-team-to-examine-what-keeps-passion-alive-in-long-term-relationships/

Foto / Quelle: Redaktion

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.