Ist Baden im Trinkwasser eine gute Idee?

Wasser kann man im Salzkammergut in vielen Formen und Variationen genießen. Über 70 Badeseen wie der Attersee, der Wolfgangsee, der Mondsee, u.v.m, locken mit Wassersport, lauschigen Plätzchen und Wohlfühloasen. Ein schneller Sprung ins Wasser zur Abkühlung, ein ausgiebiger Badetag am See oder doch intensivere Schwimmeinheiten? Alle Seen im Salzkammergut sind wunderschön gelegen und weisen Trinkqualität auf.

Seit hunderten von Jahren lockt das Salzkammergut mit seinen Schätzen Gäste aus der ganzen Welt an. Imposante Berge wie der Dachstein und die Drachenwand sowie weltberühmte Orte wie Hallstatt und Bad Ischl sind neben den erfrischenden Seen gern besuchte Ausflugsziele. Bereits im 19. Jahrhundert kamen Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Sisi zur sogenannten Sommerfrische hierher. Wie viele andere Städter verbrachten sie die warme Jahreszeit im Salzkammergut.

Auch heute noch kommen Gäste zur Sommerfrische in diese zauberhafte Region, um sich zu erholen, aktiv zu sein und die wunderschöne Natur zu genießen. Eine von den acht Regionen im Salzkammergut ist die Urlaubsregion „Mondsee-Irrsee“. Diese liegt im oberösterreichischen Salzkammergut, südwestlich des Attersees. Am Südufer des Mondsees verläuft die Grenze zwischen Salzburg und Oberösterreich.

Das sogenannte MondSeeLand umfasst den Mondsee und den Irrsee – auch Zeller See genannt. Die beiden Seen sind sehr unterschiedlich. Der größere von beiden ist der Mondsee. Dieser zieht Sport- und Kulturbegeisterte an und ist Treffpunkt und Hotspot für viele Veranstaltungen. Am Irrsee hingegen ist es still und verträumt. Mit seinen unverbauten Buchten, Seerosenfeldern und dem damit verbundenem Artenreichtum steht der Irrsee unter Naturschutz.

Beide Seen gelten mit bis zu 27 Grad Celsius Wassertemperatur als wärmste Seen des Salzkammerguts. Hier im MondSeeLand finden die den perfekten Mix aus See und Berg. Der Schafberg und die Drachenwand sind die Hausberge der Region und auf alle Fälle eine Wanderung oder Klettertour wert.

Zu Wasser gehört auch Wellness, denn sich treiben lassen und die Kraft und Energie des Wassers zu spüren, ist gut für Körper, Geist und Seele. Eine Top-Adresse für Ihren Wellnessurlaub im Salzkammergut ist das 4-Sterne-superior Hotel Eichingerbauerin Mondsee – Ortsteil St. Lorenz. Das Hotel gehört zu den besten Wellnesshotels im Salzkammergut und ist nur 3 km vom See entfernt.

Eichingerbauer Hotel
Wasser, Wellness und Genuss im schönen Salzkammergut / © Eichingerbauer Hotel

Entspannung, Erholung und Genuss stehen an oberster Stelle

Relaxen können Sie in der Saunalandschaft. Hier genießen Sie die herrliche Dampfgrotte mit Soletherapie, Infrarotkabine mit Lichttherapie und verträumte Ruhepausen auf den Indoor-Whirlliegen! Ein ganzjährig beheizter Außenpool mit einer Wassertemperatur im Sommer von 27 Grad & im Winter von wohlig-warmen 34 Grad Celsius steht Ihnen hier genauso zur Verfügung, wie die schön gestaltete Vital-Bar.

Bei schönem Wetter genießen Sie die Sonnenstrahlen auf der herrlichen Liegewiese direkt neben dem Pool. Besonders entspannend ist der Ruhebereich auf der Dach-Terrasse. Von hier aus haben Sie einen einzigartigen Ausblick auf die imposante Drachenwand.

Fachlich bestens geschulte Hände verwöhnen Sie mit zahlreichen Gesund- und Schönheitsanwendungen im hoteleigenen Beautyhimmel. Hier werden Sie mit Kosmetikanwendungen für Körper, Gesicht, Hände und Füße, mit SPA Ritualen für Verliebte und wohltuenden Massagen verwöhnt. Durch die Verwendung hochqualitativer Produkte tauchen Sie in eine Welt der Düfte und der Geborgenheit ein.

Ganzkörperbehandlungen, klassische Massagen und Spezialmassagen tun nicht nur dem Körper gut, sondern auch der Seele. So tragen beispielsweise anspruchsvolle und hoch effiziente Reviderm Behandlungen dazu bei, dass Ihre Haut deutlich jünger und attraktiver wirkt. Einen ähnlich positiven Effekt haben die Gesichtsbehandlungen mit exklusiven Maria Galland Produkten.

Natürlich kommen auch die Herren der Schöpfung auf ihre Kosten. Im Bereich „Reine Männersache“ stehen tolle Angebote bereit. Suiten mit Privat SPA für ihren ganz privaten Wellnesgenuss bietet das Hotel in stielvollem Wohngenuss.

Kulinarisch spielt das Hotel natürlich auch alle Stücke. Schon Sokrates wusste, dass Essen und Trinken Leib und Seele zusammenhält, deshalb wir im Hotel Eichingerbauer ****superior besonders auf Ihr leibliches Wohl geschaut. Das Küchenteam verwöhnt mit kreativen Gerichten – überwiegend mit regionalen und saisonalen Produkte aus dem Salzkammergut und dem Salzburger Land.

Die Wildspezialitäten stammen aus der hauseigenen Jagd, ebenso stammen die Süßwasserfische aus den umliegenden Gewässern. Ein siebentägiges Eichingerbauers Wochen-Special ist ganzjährig buchbar, außer Silvester.

Quelle / Fotos: eichingerbauer.at

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.