Die Castiglione della Pescaia lockt Urlauber mit Green Holidays

Eine unberührte Natur, Ausflüge zu Fuß oder auf dem Fahrrad. Riva del Sole Resort & SPA hat sich von Beginn an auf einen umweltfreundlichen Tourismus konzentriert und sich somit von Kunststoffen verabschiedet und zu einem plastic free – Resort umgewandelt.

Als weiterer Beweis für die hohe ökologische Nachhaltigkeit ihres Gebiets ist die Gemeinde Castiglione della Pescaia stolz auch Teil des Wallfahrtsorts Santuario dei cetacei Pelagos zu sein, eines europäischen Meeresschutzgebiets, das die Gewässer des Tyrrhenischen Meeres umfasst, einschließlich der Territorialität von Italien, Frankreich und Monaco, das reich an Walfischen und anderen vom Aussterben bedrohten Meerestiere ist.

Mit der Teilnahme von Castiglione an der Partnerschafts-Charta zum Schutz der Walfische und des Projekts La casa dei pesci (das Haus der Fische), die beide darauf Wert legen, das Gebiet wieder mit Fischen zu bevölkern und von der illegalen Fischerei abzuschrecken, wurde ein Programm zum Schutz des Maremma-Meeres entwickelt, das seinen kristallinen Charakter in einer ökologisch nachhaltigen Umgebung gewährleistet.

Trekking für alle
Ein Hinterland, reich an wilder Naturschönheit, alten Ruinen, Einsiedlungen und wilden Tieren. Die Wanderwege in und um Castiglione della Pescaia sind für alle geeignet. Für die Mutigeren gibt es die 12 km lange Strecke von Passaggio Prile nach Poggio Ballone mit einem atemberaubenden Ausblick. Die Route von dem Hermitage von Malavalle nach Porto Petriccio ist für alle geeignet. Auf dem Weg dorthin befinden sich Reste des Aquädukts von Ximenes und der alten Mühle.

Screenshot Website
Screenshot Website rivadelsole.it

Maremma auf dem Fahrrad
Von den geschichtsträchtigen Dörfern bis hin zu den Hügeln inmitten einer unberührten Natur eignen sich Castiglione della Pescaia und die Maremmalandschaft für Liebhaber von zwei Rädern auf allen Niveaus, vom Erfahrensten bis zum Anfänger.
Die Route von Punta Ala nach Tirli ist für jeden geeignet und berührt einige der interessantesten Naturgebiete, wie den Strand von Levante, den Strand von Marze, den Strand von Marina di Grosseto und den schönen Pinienwald von Tombolo.

Von Castiglione della Pescaia aus können Sie auch nach Principina a Mare gelangen, indem Sie den schönen grünen Weg durchqueren, der vollständig mit Gymnastikstationen und verschiedenen Turnmöglichkeiten ausgestattet ist, die mit Schildern beschrieben sind.

Es ist nicht ungewöhnlich, Eichhörnchen, Rehe und Füchse auf dem Weg zu sehen, ebenso wie die wunderbare Flora des mediterranen Gebüsches. Für die Erfahreneren liegt eine weitere Route von Castiglione della Pescaia nach Tirli vor, auf einer anderen Straße als die vorherigen, mit Blick bis zur Insel Elba.

Wo Sie schlafen können: Riva del Sole Resort & SPA wird 60 und ist plastikfrei!

Um Castiglione della Pescaia und die Umgebung zu entdecken ist Riva del Sole Resort & SPA der ideale Ausgangspunkt. Eingebettet in der Natur, zwischen dem Grün der maritimen Kiefern und dem Blau des Meeres, hat das Resort schon immer die Philosophie des nachhaltigen Tourismus beachtet. Dieses Jahr mit einer großen Neuheit: es hat die Verwendung von Plastik komplett aufgegeben und ist somit ein plastikfreies Resort geworden!

Die Green-Philosophie von Riva del Sole Resort & SPA
Um die Gäste einzubeziehen, wurde eine Regelung auf Basis der 3 „R“ (Reduzieren, Recyceln, Reuse) erarbeitet, mit dem Ziel, den Respekt vor der Natur zu verbreiten. Ziel ist es, Gäste und Mitarbeiter auf die Notwendigkeit hinzuweisen, Wasserverschwendung und Umweltverschmutzung zu vermeiden, wobei sie dazu angeregt werden, Energie zu sparen und Abfälle zu reduzieren und zu sammeln.

Unter Berücksichtigung der Umwelt werden Fahrräder und Elektroautos befördert.
Alles steht unter dem Motto „Green“ im Riva del Sole Resort & SPA, wo eine korrekte Entsorgung von Materialien und Ressourcen, der Einsatz von Solarmodulen und die Reduzierung der Kohlenstoffbelastung praktiziert werden, was die Struktur streng umweltverträglich macht. Die Abfallwirtschaft steht auch im Einklang mit der Philosophie des Umweltschutzes; neben einer ökologischen Stelle für die ordnungsgemäße getrennte Sammlung von Küchenabfällen bis hin zu Büromaterialien, die gesammelt, recycelt und entsorgt werden.

Es gibt auch differenzierte Behälter und einen Lagerbereich für Grünabfälle mit Lagerung und Entsorgung. Fast alle Lampen in der Struktur sind LEDs mit niedrigem Verbrauch. Für die Fortbewegung stehen elektrische Golfautos zur Verfügung, ebenso wie der Wartungswagen und das vom Hotel gelieferte Ersatzauto.

Die Struktur ist ein architektonisches Juwel, umrahmt vom Meer auf der einen Seite und von einem 27 Hektar Pinienwald im Herzen der wunderschönen toskanischen Maremma. Sie besteht aus einem 4-Sterne-Hotel S und einer 3-Sterne-Residenz, die verschiedene Arten von Unterkünften anbieten, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Das Aushängeschild ist der große Wellnessbereich mit einer Fläche von rund 3.400 Quadratmetern im Außen- und Innenbereich und Riva’s Beauty, ein Bereich, der sich speziell der Behandlung des Gesichts und des Körpers widmet.

Foto / Quelle: www.rivadelsole.it

Über Redaktion hamburg040 5359 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen