Veranstaltungen im Chocoversum by Hachez im März 2015

Im März füllen Hamburger Künstler und Chocolatiers das Schokoladenmuseum mit purem Genuss und geballtem Wortwitz. Neben vier weiteren Veranstaltungen sind dies die Highlights aus dem Veranstaltungsprogramm März: Chocoladen-Verkostung Stephan Franz, ehemaliger Chef Pâtissier des Hotel Adlon, weiht Feinschmecker in die Kunst des Geniessens ein.

Zum Einstieg in die Welt der Schokolade führt ein Experte des Chocoversums die traditionelle Herstellung an den historischen Maschinen des Museums vor. Die anschließende Degustation umfasst sechs verschiedene Schokoladen in ihrer reinen Form sowie verarbeitet zu handgefertigten Pralinen.

Wenn das nicht lockt: Chocoladenverkostung
Wenn das nicht lockt: Chocoladenverkostung

Die präsentierten Schokoladen stammen aus verschiedenen Anbaugebieten rund um den Äquator. So wird die Verkostung zu einer Genussreise einmal um die Welt. Dabei verrät Stephan Franz, wie neben dem Geschmack auch Geruch und Klang Qualtitätsmerkmale einer Schokolade darstellen und wie sich die einzelnen Phasen des Spannungsbogens optimal genießen lassen. Die 90-minütige Chocoladen-Verkostung findet statt am 19. März und 29. April, Beginn 18.00 Uhr. Die Teilnahme kostet 24,50 Euro pro Person.

Oh sweet poetry
Hamburgs Poetry Slammer sind kreativ, sprachbegabt und versetzen ihr Publikum allein mit Worten in Begeisterung. Bei „Oh sweet poetry“ präsentieren sich vier dieser jungen Talente. Ihre Texte erzählen von Schokolade und anderem Glück. Wo ginge das besser als in den Kulissen des Chocoversums? So entstehen Ideengewitter im Regenwald, Sehnsuchtsanflüge mit Hafenatmosphäre und wahre Glücksmomente mit flüssig warmen Schokoladenkostproben.

Hamburgs Poetry Slammer sind kreativ, sprachbegabt und versetzen ihr Publikum allein mit Worten in Begeisterung
Hamburgs Poetry Slammer sind kreativ, sprachbegabt und versetzen ihr Publikum allein mit Worten in Begeisterung

Zwischen den Wortspielen werden die Besucher selbst kreativ und gestalten eine eigene Tafel Schokolade. Oh sweet poetry findet statt am 21. März und 30. Mai, Beginn 20.15 Uhr. Der Eintritt kostet 15,00 Euro pro Person und nur 12,00 Euro für Studenten mit Ausweis.

Fotos: Bild 1: Schokoladenverkostung (Bildnachweis: SchokoFoto Marion Franz e.K.)
Bild 2: Oh sweet poetry (Bildnachweis: Hachez Chocoversum GmbH)

Über Redaktion hamburg040 5279 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen