Leben die größten Menschen Deutschlands in Hamburg?

Über 30.000 Menschen haben sich auf dem Social Media Kanal von schuhplus seit Wochen mit der Frage auseinandergesetzt, wo die nächste Übergrößen-Filiale eröffnet werden mag. Es wurde viel spekuliert, überlegt, gerätselt. Heute um 10:00 Uhr gab es in der Live-Sendung von schuhplusTV die Antwort: Die neue Zweigstelle entsteht in Hamburg. Die zweite Überraschung folgte prompt: Bereits in einer Woche ist die Eröffnung im Shopping-Center Hamburger Meile.

Größten Menschen Deutschlands leben in Hamburg
Hamburg ist eine Weltstadt der Superlative. Sie ist die Stadt mit der längsten U-Bahn Strecke in Deutschland. Sie ist die Stadt mit den meisten Brücken und Wochenmärkten in Europa. Sie hat die längsten Linienbusse der Welt. Und die Elbstadt beheimatet die größten Menschen des Landes. Stolze 1,84 Meter ragt ein Mann in den Himmel, im Schnitt 14 Zentimeter kleiner sind Frauen. Und wo große Menschen leben, da sind auch standesgemäß große Füße zuhause.

Dies ist keine Spekulation, sondern die Auswertung der hauseigenen Kundendatenbank von schuhplus, betont Geschäftsführer Kay Zimmer. „Wir beliefern unsere Kunden an der Elbe online seit fast 20 Jahren, doch immer größer wurde der Ruf nach einem stationären Geschäft. Die Eröffnung der Filiale in Hamburg ist somit eine sehr schöne logische Konsequenz, im Zuge unserer stationären Ausdehnung die Elbstadt nun mit unseren großen Schuhen anzusteuern.“ Das Sortiment umfasst Damenschuhe von 42 bis 46 sowie Herrenschuhe von 46 bis 54.

schuhplus eröffnet Filiale in Hamburg
schuhplus eröffnet Filiale in Hamburg

„Corona darf keine Ausrede für Stillstand sein“
Schließungen, Kurzarbeit, Entlassungen, Insolvenzen. Täglich werfen die Folgen von Corona einen existenziellen Schatten auf die Mode- und Schuhbranche, negative Schlagzeilen avancieren zum Grundton. Sowohl in den Fachgeschäften als auch im eCommerce wird das Thema COVID-19 bei schuhplus gegenüber Mitarbeitern und Kunden ernsthaft behandelt, erklärt schuhplus Expansionsleiter Georg Mahn (44), aber selbst eine Pandemie darf nicht als Sündenbock für unternehmerischen Stillstand herhalten.

„Ja, die Zeiten sind härter geworden. Ja, Corona schränkt das Leben deutlich ein, aber Corona darf nicht als Ausrede oder Scheinargument für Stillstand missbraucht werden. Liebe und Leidenschaft für unser Geschäft sind die Motoren, die uns täglich antreiben – ein Virus darf dabei nicht die Funktion eines Bremswagens einnehmen.“

„Wir wollen ein WOW-Gefühl erzeugen“
Als schuhplus im Jahre 2002 startete, war die Vision der Gründer eindeutig: Sie wollten eine bisher unvergleichbare XL-Kollektion schaffen. Große Schuhe in großer Auswahl wurde zum unverkennbaren Leitmotto. Aus der einstigen Idee mit Omas Keller als Firmenzentrale ist heute Europas größtes Versandhaus für Schuhe in Übergrößen entstanden. Die stationäre Expansion steht dabei zum einstigen Konzept in keinem Widerspruch, verdeutlicht Zimmer. „Wir wollten damals wie heute im Web sowie im Fachgeschäft ein WOW-Gefühl erzeugen. Unser klares Ziel war es, das Übergrößen-Image zu entstauben und den großen Schuhen eine laute Bühne zu geben.

Täglich posten User mit Humor und Selbstironie auf Facebook, dass sie gerne Übergröße hätten aufgrund unserer großen Auswahl. Dann lächle ich und denke mir: Ja, ein Teil des Ziels ist erreicht“, schmunzelt der 45-Jährige. Mit Hamburg eröffnet schuhplus am 04. September nun die mittlerweile fünfte Filiale. Auf 250qm wird mit rund 650 Modellen zwar nur ein Teil des Sortiments präsentiert, doch durch die digitale Anbindung mit dem Webshop können fehlende Modelle oder saisonunabhängige Schuhe an einem XL-Terminal ausgesucht und direkt nach Hause geschickt werden – ein System, welches sich bei den bisherigen schuhplus-Filialen bestens bewährt habe, so Zimmer.

„Hamburger Meile“: Große Schuhe von schuhplus im Herzen der Elbstadt
Das Einkaufszentrum „Hamburger Meile“ im Stadtteil Barmbek-Süd ist seit der Eröffnung im Jahre 1970 tief mit der Hansestadt verwurzelt. Mit rund 50.000 m² Grundfläche ist es das längste Shopping-Center Europas und beheimatet über 150 Shops, Cafes & Restaurants. „Wir freuen uns sehr, mit schuhplus einen erfolgreichen und sehr erfahrenen Nischenanbieter an Bord zu haben, der das stationäre Geschäft kennt und zugleich seit fast zwei Jahrzehnten im Internet zuhause ist“, so Center-Manager Carsten Gogol.

Und weiter: „Das Unternehmen setzt sich mit großen Schuhen gekonnt von allen Marktplayern ab. Das sichert ihnen eine Einzigartigkeit. Das Angebot ist für unsere Besucher indes ein echtes Highlight, denn große Schuhe stationär zu finden ist schwierig. Mit schuhplus schließen wir exakt diese Bedarfslücke.

Wir freuen uns auf eine herausragende Zusammenarbeit“. Der neue Standort bietet die Chance, Bestandskunden für das stationäre Einkaufen zu begeistern und zugleich neue Zielgruppen zu erschließen, fügt Zimmer hinzu. „Wir haben mit den Haltestellen Hamburger Straße sowie Mundsburg die U-Bahn und Bus-Anbindung direkt vor der Haustüre. Besser geht es nicht. Wir sind uns sicher, mit unserem Übergrößen-Angebot den Hamburgerinnen und Hamburgern einen echten Mehrwert zu bieten. Wir freuen uns enorm auf den Startschuss am nächsten Freitag.“

Foto / Quelle: www.schuhplus.com

Über Redaktion hamburg040 5293 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen