Online zocken und gewinnen: Warum sind Internet-Casinos so beliebt?

In allen großen Städten gibt es sie: Casinos erfreuen sich bereits seit langer Zeit ungebrochener Beliebtheit, denn hier locken Spielspaß und Geldgewinne gleichermaßen. In den vergangenen Jahren hat sich ein nicht zu unterschätzender Teil der Glücksspiellandschaft ins Internet verlagert: Online-Casinos verzeichnen einen immer größeren Nutzerzulauf. Aber warum ist das eigentlich so?

Online spielne mit seriösen GGL Whiitelist lizensierten Online Casinos
Online spielen mit lizensierten Online Casinos / (c) unsplash.com

Komfortabel und flexibel spielen ist im Internet Standard

Ganz unabhängig vom Alter, dem Geschlecht oder der sozialen Schicht vertreiben sich viele Menschen weltweit die Zeit gerne mit Glücksspiel. Das ist auch in Hamburg nicht anders, wo zahlreiche Casinos und Spielhallen zu finden sind. Es geht aber auch anders: Mittlerweile können alle Slots, Casino Games und mehr auch ganz bequem vom Laptop oder Smartphone aus gespielt werden.

Glücksspielfreunde müssen nicht mehr bei Wind und Wetter das Haus verlassen, um an der einen oder anderen Spielrunde teilzunehmen. Die Auswahl im Internet ist groß: Hat ein Anbieter nicht die gewünschten Games im Programm, kann einfach eine andere Plattform gewählt werden. Jeder volljährige User kann sich bei beliebig vielen Casinos anmelden und spielen, was und wie viel das Herz begehrt.

Das funktioniert vom Sofa aus, aber auch in Bus oder Bahn oder in die Mittagspause im Büro: Erforderlich sind lediglich ein internetfähiges Gerät und eine Internetverbindung. Dann können Nutzer sich quasi immer und überall einloggen und spielen, und das ganz unabhängig von Öffnungszeiten, Arbeitszeiten und der individuellen Alltagsgestaltung. Sogar bei Krankheit oder während der Kinderbetreuung ist es möglich, nebenbei im Online Casino zu zocken und mit etwas Glück auch noch den einen oder anderen Gewinn zu erzielen.

Ein- und Auszahlungen erfolgen bequem übers Internet

Alle in einem Online-Casino stattfindenden Abläufe finden, ebenso wie das Spielen selbst, im Internet statt. Das gilt für das Erstellen eines Kundenkontos ebenso wie für alle erforderlichen finanziellen Transaktionen. Bei der Anmeldung müssen einige persönliche Daten angegeben werden. Diese werden genutzt, um den Nutzer bei Bedarf kontaktieren zu können. Es kann zudem erforderlich sein, den Personalausweis zu scannen und so die Volljährigkeit nachzuweisen. Wer online um echtes Geld spielen will, muss entsprechend auch echtes Geld setzen.

Internet-Casinos stellen unterschiedliche Möglichkeiten bereit, wie diese Einzahlungen geleistet werden können. Verfügbar sind meist gängige Zahlungsmethoden wie die Banküberweisung, die Zahlung mit Kreditkarte und das Zahlen über Internetservices wie PayPal. Die gewählte Methode wird für das Einzahlen sowie für das Auszahlen gleichermaßen genutzt und kann jederzeit geändert werden. Hinsichtlich der Sicherheit macht es übrigens keinen Unterschied, welche Zahlungsoption verwendet wird.

Wann das Geld beim Casinoanbieter eintrifft, kann sich aber teils deutlich unterscheiden. Soll es besonders schnell gehen, empfiehlt sich das Nutzen etwa von PayPal, denn hier erfolgt die Zahlung in Echtzeit, während sie bei Kreditkartenzahlung einige Werktage dauern kann. Bei Fragen oder Problemen stehen den Usern auch in Online-Casinos Mitarbeiter zur Seite, die sich um ihre Belange kümmern.

Die Kontaktaufnahme erfolgt per E-Mail, per Telefon oder häufig auch über einen Livechat, der direkt über die Webseite genutzt werden kann. Viele Internet-Casinos stellen bereits eine eigene App bereit, die für die Smartphone-Nutzung optimiert wurde. So ist das Spielen ohne Abstriche auch vom Handy aus möglich. All diese und noch weitere Punkte zeigen deutlich: Der Siegeszug der Online-Casinos ist zurecht nicht mehr aufzuhalten.

Quelle / Foto: Foto von Samantha Borges auf Unsplash

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.