Junggesellenabschied in Prag

Prag ist immer einen Abstecher wert – auch für einen Junggesellenabschied. Grund dafür ist, dass das Nachtleben in Prag sehr ausgeprägt ist. Die ungarische Hauptstadt bietet für jede Art von Partytyp etwas. Es gibt hier Bar, Discotheken und auch Nachtclubs.

Besonders beliebt sind in Prag die Jazz Bars. Hier ist das Angebot sehr reichhaltig und hier kann man gut abfeiern. Geöffnet sind einige Clubs von spät am Abend bis früh am Morgen. Prag bezeichnet man also nicht umsonst als „Goldene Stadt“ – was gleich mehrere Bedeutungen hat.

Konzentration nicht nur an einem Ort

Das Nachtleben von Prag, das vor allem für diejenigen interessant ist, die kurz davor stehen in den Hafen der Ehe zu segeln und ihre Freunde, konzentriert sich in der Hauptstadt von Tschechien nicht nur auf wenige Straßenzüge. Fast überall in der Stadt findet man Orte wie hier für einen JGA Prag.

Viele der sonstigen Orte, an denen man richtig feiern kann, sind Locations, die regelrecht ein Geheimtipp sind. Denn ist eine Location in Prag erst einmal bekannt geworden, dann ist sie bald auch nicht mehr populär. Am besten informiert ist man, wenn man den Concierge seines Hotels nach den aktuellen Orten befragt, die angesagt sind zum Feiern.

Diese Personengruppe ist bestens informiert bzw. wird durch die Clubbetreiber sehr gut informiert, wo gerade welche Party abgeht und wo es sich lohnt einen Junggesellenabschied zu feiern. Wissen sollte man dass die meisten Clubs in der Stadt erst gegen 22.30 oder 23.00 Uhr öffnen, aber auch bis 4 oder 5 Uhr am Morgen geöffnet haben.

Prag ist berühmt für seine vielen kleinen Jazz-Bars
Prag ist berühmt für ein abwechslungsreiches Nachtleben seine vielen kleinen Jazz-Bars (c) pixabay

Gewisse Konzentration in der Altstadt

Eine gewisse Konzentration an Clubs und Bars, die angesagt sind, gibt es am Wenzelplatz und anderen Straßenkreuzungen in der Altstadt von Prag. Es gibt natürlich in der Stadt – vor allem an diesen Orten – Clubs und Bars, die sich schon seit Jahrzehnten ihre Kundschaft erhalten konnten.

Im Zentrum von Prag gibt es zudem auch viele Cocktailbars, die ebenfalls gut geeignet sind für einen Junggesellenabschied. Wer auf der Suche ist nach Nachtclubs und Strip-Bars – die konzentrieren sich alle um den Wenzelplatz herum. Dies ist Prags offizieller kleiner Rotlichtbezirk.

Einen Unterschied zu vergleichbaren deutschen Städten bzw. Orten innerhalb dieser Städte bemerkt man kaum. Wenn man aber schon mal in Prag ist zum Junggesellenabschied, dann sollte man zumindest zwischendurch eine der typischen Kneipen im Altstädter Ring aufsuchen.

Denn hier wird typisch tschechisches Bier ausgeschenkt und hier erlebt man die Atmosphäre von typischer tschechischer Kneipenkultur. Ausländer, die in einer Gruppe einen Junggesellenabschied feiern, sind hier natürlich auch willkommen. Das ist eben Prag – eine Weltstadt, offenherzig und weltgewandt.

Foto: (c) pixabay

Über Redaktion hamburg040 4422 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen