Festnetz vs. Handy – ein ungleicher Kampf

Laut einer Studie des Statistischen Bundesamtes gibt es im Jahr 2013 erstmals mehr Privathaushalte in Deutschland, die ein Handy nutzen, als es bei klassischen Festnetztelefonen der Fall ist. Ganze 93 Prozent der 40 Millionen Haushalte besitzen mindestens ein Mobiltelefon – bei den standortgebundenen Exemplaren sind es dagegen lediglich rund 90 Prozent.  Das ist ein beeindruckender Wert, denn als das erste Mobiltelefon im Jahre 1983 den Nutzern dieser Welt vorgestellt wurde, wog es ganze 800 Gramm und kostete stolze 4000 Dollar – alles andere als massentauglich also.

Mit dem unhandlichen und sperrigen Motorola DynaTAC haben die heutigen Smartphones nichts mehr gemein und spätestens seit der Flatrate Revolution konkurrieren die Mobilfunkanbieter mit immer günstigeren Tarifen um die Gunst der Kunden. Aus diesem Grund ist das Telefonieren auch Unterwegs für jeden allzeit möglich und erschwinglich.

Vor fünfzehn Jahren besaßen noch 97 Prozent aller deutschen Haushalte ein Festnetztelefon und lediglich elf Prozent verfügten über ein Handy. Die Zahl der erstgenannten Geräte ist also rückläufig und somit stellt sich zwangsläufig die Frage nach der Zukunftsfähigkeit der Festnetztelefonie.

Was moderne Festnetztelefone können und was nicht
Allerdings legen die Hersteller der standortgebundenen Geräte für Zuhause nicht die Hände in den Schoß und schauen dem Vormarsch der Smartphones tatenlos zu, sondern sagen den Handyherstellern mit immer weiter entwickelten Geräten den Kampf an. Ein Festnetzgerät ist längst nicht mehr nur zum Telefonieren da.

Zum Beispiel gehört Bluetooth schon beinahe zum Standard moderner Festnetztelefone. Mit Hilfe dieser beliebten Funktechnologie lassen sich die Geräte mit dem heimischen Computer verbinden und zeigen beispielsweise Fotos in Form von Diashows an. Besonders komplexe Exemplare verfügen gar über einen Ethernet Anschluss und können auf bestimmte Online-Dienste zugreifen oder Kontakte synchronisieren.

In puncto Internet und Multimedia können sie dagegen den Smartphones nicht das Wasser reichen. Moderne Mobiltelefone sind zugleich Musikplayer, Fernseher, Spielkonsole, Foto- und Videokamera und Vieles mehr. Festnetzgeräte sind dagegen vor allem auf das Telefonieren ausgelegt.

Fortschritt soweit das Auge reicht
Fortschritt soweit das Auge reicht

Warum es sich trotz Handy lohnt, eines zu besitzen
Trotz der, gegenüber Smartphones, geringeren Funktionsbandbreite, haben Festnetztelefone durchaus einige nicht zu verachtende Vorteile. Da wäre zum Beispiel die Tatsache, dass die Qualität der aufgebauten Handyverbindungen unter Umständen deutlich schwanken kann.

Manchmal reicht es schon, das Zimmer zu verlassen und schon ist der Gesprächspartner nicht mehr zu verstehen. Ist die Satellitenverbindung eine Weile weg, ist es gänzlich vorbei mit der Erreichbarkeit. Dies kann mit einem Festnetztelefon nicht passieren, verfügt dieses doch über eine Kabelverbindung, die sich sicher und unverwüstlich unter der Erde befindet.

Jeder, der schon einmal auf der Suche nach einem Ladegerät war, während das Handy seine letzten zwei Prozent Akku aushauchte, wird die Verlässlichkeit einer Basisstation zu schätzen wissen, denn wie es um die durchschnittliche Akkulaufzeit von Smartphones bestellt ist, weiß wohl jeder.

Zuletzt wäre da noch die gute, alte Sorge wegen der Handystrahlung, die sich zwar leise aber hartnäckig in den Köpfen vieler Menschen meldet, wenn sie mal wieder das x-te Telefonat des Tages führen.  Vielleicht ist der Kampf gegen die Mobilfunkindustrie einer gegen Windmühlen, doch werden Hersteller von Festnetztelefonen und ihre Nutzer mit Sicherheit noch lange Zeit weiter kämpfen.

Quellen und Nützliches:

https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/zdw/2013/PD13_046_p002.html
http://www.bluetooth.com/Pages/Bluetooth-Home.aspx,
http://www.telefon24.de

Foto: © Löhrzeichen (CC BY-SA) Flickr.com

Über Redaktion hamburg040 5372 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Mobiles Internet wird immer beliebter - hamburg040.com

Kommentare sind deaktiviert.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen