„Studio F“: Dr. Krankenbein belebt seine Frau

Studio F
Studio F

„Studio F“ aus Hamburg veröffentlichte nun eine Kurzfilmanimation namens Dr. Krankenbein. Genau die richtige Dosis an Grusel für den heutigen Wochenanfang.

Die Frau des Doktors ist jung gestorben. Jetzt versucht der exzentrische Wissenschaftler, den Leichnam zu beleben.

Mit einer Laborratte ist ihm dies schon gelungen, nur dass die Ratte eine Gehhilfe braucht. Doch als der Doktor das Experiment am menschlichen Körper durchführt, gerät die Technik außer Kontrolle.

Krankenbein erschafft ein grässliches Monster. Schließlich scheint sich noch alles zum Guten zu wenden.

Kann der Doktor das Monster wenigstens als Haushaltshilfe einsetzen?

Filmstudio, Ideenschmiede, 3D-Labor – das Studio schafft sich seine Schauspieler und Requisiten selbst: Polygon für Polygon werden sie zusammengesetzt.

Eine erste Skizze setzt die Evolutionsreihe in Gang, an deren Ende eine virtuelle Figur ins Scheinwerferlicht tritt…

Studio F, Doblies & Finck GbR
Zippelhaus 2
D-20457 Hamburg

Video, Foto & Web: 3d-studio-f.de

Über Redaktion hamburg040 5457 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen