Die 100 angesagtesten deutschen Campingplätze in 2022

Das Berliner Reiseportal camping.info mit jährlich mehr als 90 Millionen Seitenaufrufen, hat das bisherige Nutzerverhalten der Camper in der Saison 2022 analysiert. Das neue Ranking zeigt, welche der insgesamt 23.000 gelisteten Campingplätze am meisten geklickt wurden und damit besonders angesagt bei Campern sind.

Die Spitzenposition des Rankings belegt der Campingpark Kühlungsborn in Mecklenburg-Vorpommern vor dem Südsee-Camp in Niedersachsen und dem Camping- und Ferienpark Wulfener Hals in Schleswig-Holstein. Im internationalen Vergleich gilt Deutschland mit Abstand als attraktivstes Campingland, gefolgt von Österreich, Kroatien und Italien.

Knapp die Hälfte der nominierten Campingplätze zählen dabei zu den camping.info Award Gewinnern. Letztere Auszeichnung ist ein Publikumspreis, der von camping.info zu Beginn jeden Jahres an die beliebtesten Campingplätze auf Basis der über 228.000 Camper-Bewertungen vergeben wird. Durch die bewährte Formel, welche die Anzahl sowie die Aktualität der Bewertungen berücksichtigt, schaffen es nicht nur große, sondern auch kleinere Plätze ins Ranking.

Campingpark Kühlungsborn als Spitzenreiter

Die meisten Seitenaufrufe aus über 23.000 Plätzen auf camping.info verzeichnet der Campingpark Kühlungsborn in Mecklenburg-Vorpommern. Nicht nur im Ranking der höchsten Besucherzahlen, sondern auch beim jährlich vergebenen camping.info Award belegt der beliebte Platz an der Ostsee die Spitzenposition.

An zweiter Stelle steht das familienfreundliche Südsee-Camp in Niedersachsen, gefolgt vom Camping- und Ferienpark Wulfener Hals in Schleswig-Holstein auf Platz 3. Auch der Camping Hopfensee in Bayern (Platz 4) sowie der Campingpark Kerstgenshof in Nordrhein-Westfalen (Platz 5) gelten als besonders attraktiv für Camper. Während deutsche Campingplätze das Ranking dominieren, schaffen es auch zwei italienische und ein kroatischer Platz unter die Top 10 Plätze mit den meisten Aufrufen auf camping.info

Südsee-Camp in Niedersachsen
Südsee-Camp in Niedersachsen / © camping.info

Die Top 10 Campingplätze in Deutschland

  1. Campingpark Kühlungsborn in Mecklenburg-Vorpommern (Gesamtrang 1)
  2. Südsee-Camp in Niedersachsen (Gesamtrang 2)
  3. Campingpark Wulfener Hals in Schleswig-Holstein (Gesamtrang 3)
  4. Camping Hopfensee in Bayern (Gesamtrang 4)
  5. Campingpark Kerstgenshof in Nordrhein-Westfalen (Gesamtrang 5)
  6. Camping Park Weiherhof am See in Rheinland-Pfalz (Gesamtrang 7)
  7. Rosenfelder Strand Ostsee Camping  in Schleswig-Holstein (Gesamtrang 8)
  8. Alfsee Ferien- und Erlebnispark in Niedersachsen (Gesamtrang 12)
  9. Camping & Ferienpark Falkensteinsee in Niedersachsen (Gesamtrang 13)
  10. CampingPlatz Ecktannen in Mecklenburg-Vorpommern (Gesamtrang 15)

Deutschland als Reiseland Nummer 1 – Campingplätze in Bayern dabei besonders gefragt

Insgesamt ist das Top 100 Ranking der Campingplätze mit den meisten Seitenaufrufen nicht nur deutschlandweit, sondern auch auf internationaler Ebene breit gefächert. Im Ländervergleich gilt Deutschland als weitaus populärstes Campingziel: Über die Hälfte der Top 100 Campingplätze befinden sich in Deutschland.

Im innerdeutschen Vergleich werden Campinganlagen in Bayern (14 Plätze) auf camping.info mit Abstand am meisten gesucht, gefolgt von Niedersachsen (9 Plätze), Schleswig-Holstein (7 Plätze) und Mecklenburg-Vorpommern (6 Plätze). Auch sind Campingplätze in Baden-Württemberg (5 Plätze), Rheinland-Pfalz (4 Plätze), Nordrhein-Westfalen (3 Plätze), Brandenburg (2 Plätze) und Thüringen (1 Platz) im Top 100 Ranking vertreten.

Nachranging der deutschen Campingplätze sind Anlagen in Österreich bei camping.info Nutzern am meisten gefragt. Im Zuge der Corona-Lockerungen findet zudem auch Camping in Südeuropa wieder Anklang, sodass Italien und Kroatien in der Nationenwertung den dritten Platz belegen. Weiterhin stehen Campingurlaube in den Niederlanden, Frankreich, Belgien, Portugal, Slowenien, Spanien und der Schweiz bei Campern hoch im Kurs.

Grundlage der Auswertung

Die Basis des Rankings ist eine Auswertung der Seitenaufrufe von über 23.000 auf camping.info gelisteten Campingplätzen aus 44 Ländern. Die Analyse erfasst die Seitenaufrufe im Zeitraum von Januar 2022 bis September 2022.

Quelle / Fotos: camping.info

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.