Regent Seven Seas Cruises beginnt die Komplettmodernisierung seiner Flotte

Ab dem 31. März 2016 startet ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte von Regent Seven Seas Cruises. In insgesamt drei Phasen wird die komplette Flotte der Cruise Line modernisiert und mit neuen, exklusiven Merkmalen ausgestattet, die bereits das Topmodell „Regent Seven Seas Explorer“ auszeichnen.

Den Anfang macht ab dem 31. März die „Regent Seven Seas Navigator“, die komplett umgebaut wird und ab dem 13. April zu ihrer zweiten „Jungfernfahrt“ antritt. Ende 2016 folgt dann die „Regent Seven Seas Voyager“, Anfang 2017 komplettiert die „Regent Seven Seas Mariner“ den Erneuerungszyklus von Regent Seven Seas Cruises.

Mit den Umbauten ab März halten auf der „Regent Seven Seas Navigator“ luxuriöse Ausstattungsmerkmale Einzug, die bereits das luxuriöseste Kreuzfahrtschiff der Welt, die „Regent Seven Seas Explorer“, auszeichnen. Hierzu gehören unter Anderem die neue „Navigator Suite“, die Luxus pur bietet. Auch die anderen Suiten werden auf ein völlig neues Niveau gebracht und bieten somit den von der „Regent Seven Seas Explorer“ bekannten Standard. Das Gastrokonzept des „Compass Rose“ Restaurants wird ebenfalls überarbeitet, um ganz besondere Gaumenfreuden zu garantieren.

Noch mehr Luxus auf hoher See
Noch mehr Luxus auf hoher See

Eine Neuerung der außergewöhnlichen Art, die Regent Seven Seas Cruises bereithält. ist die „Galileo Lounge“. Die edle, stylishe Cocktailbar nimmt alle Gäste mit auf eine Reise durch die Weiten des Alls. Bereits die Türen zur Lounge warten mit einem Design auf, das unserem Sonnensystem nachempfunden ist. Im Inneren sorgt ein Led-Sternenhimmel für unvergessliche (späte) Stunden über der Tanzfläche aus edlem Holz. Für ruhige Stunden sorgt die neue Bibliothek, die Klassiker der Weltliteratur in neuer Einrichtung mit Glasumrahmten Regalen in gemütlicher Atmosphäre bietet.

Mit den Renovierungsmaßnahmen hält eine neue Stringenz unter den Luxus-Kreuzfahrtschiffen von „Regent Seven Seas Cruises“ Einzug, denn viele aus der „Regent Seven Seas Explorer“ werden auch auf allen anderen Schiffen der Flotte zu finden sein – man fühlt sich direkt heimisch. Die „Regent Seven Seas Explorer“ bildet weiterhin die Speerspitze der Flotte von „Regent Seven Seas Cruises“.

Das luxuriöseste Kreuzfahrtschiff der Welt bietet seinen Gästen ganz besondere Angebote. So kann man zum Beispiel im Culinary Arts Kitchen an insgesamt achtzehn Kochstationen lernen, wie die besten französischen Gourmet-Köche ihre Gerichte zubereiten – so kommt man nicht nur in den Genuss exquisiter Gaumenfreuden, sondern nimmt auch gleichzeitig eine Menge Erfahrungen von der Kreuzfahrt mit.

Eine weitere Besonderheit der „Regent Seven Seas Explorer“ ist die Einführung einer neuen Kategorie von Luxussuiten. Die exklusive Regent Suite weist eine stolze Größe von 360 m² auf, einen eigenen Spa-Rückzugsort mit persönlicher Sauna und Outdoor-Sitzmöglichkeiten im eigenen Garten mit einem sensationellen 270-Grad-Blick über den Bug des Schiffes und in Richtung Horizont.

Foto / Quelle: Vista Travel, Hamburg

Über Redaktion hamburg040 4676 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen