Vanessa Eden: Warum Männer 2.000,- Euro für eine Nacht bezahlen…

Eines Abends im Hotel Adlon traf Vanessa Eden auf diesen Geschäftsmann. Trotz seines internationalen Bekanntheitsgrades machte er keinen Hehl um seine Identität und trug sich mit vollständigen Daten in das Kontaktformular ihrer Escort-Website ein. Die berauschende Nacht im Hotel Adlon sollte nicht das letzte Treffen der beiden gewesen sein.

Vanessa Eden: Warum Männer 2.000,- Euro für eine Nacht bezahlen...
Vanessa Eden: Warum Männer 2.000,- Euro für eine Nacht bezahlen…

„You should be an Escort Coach“, waren seine Worte, die sie eines Tages dazu veranlassten, Taten folgen zu lassen. Das Luxusgewerbe Escortservice blüht, auch in den Medien. Doch was wirklich hinter Escortservice steckt, wissen nur die wenigsten. Vanessa Eden war eine der teuersten und erfolgreichsten deutschen Escortdamen.

Sie weiß, warum Männer 2.000,- Euro für eine Nacht bezahlen und gibt in ihrem Buch erstmals ehrliche Einblicke in das geheimnisumwobene Gewerbe: Begleiten die Damen ihre Kunden tatsächlich diskret zu Geschäftsessen – und was passiert danach? Doch noch ehe sie auf die Frage eingeht, warum Männer 2.000,- Euro für eine Nacht bezahlen, klärt sie, weshalb Männer überhaupt für Sex bezahlen und forscht in der kulturellen Entwicklung der Sexualität.

Was ist es, das dieses Gebiet zu einem solch moralischen macht? Und weshalb ist gerade die weibliche Sexualität davon betroffen? Weshalb werden promisk lebende Frauen diskriminiert und warum ist vielen Menschen eine leidende Hure lieber als eine, die ihrem Job selbstbestimmt und gerne nachgeht?

Vanessa Eden startete ihre Erotik-Karriere jedoch keineswegs als hochbezahlte Begleitdame, was sie unter anderem dazu veranlasst, ein differenziertes Bild auf die gesamte Branche zu werfen. Der gesamte Ratgeber ist gespickt mit persönlichen Erlebnissen und Anekdoten aus ihrer aktiven Zeit. Sie eröffnet damit allen interessierten Frauen die Möglichkeit, von ihrem Insiderwissen zu profitieren, mehr Selbstbewusstsein im Umgang mit Männern zu erlangen und endlich eine Antwort auf die brennende Frage zu erhalten: Was haben die, was ich (vielleicht) nicht habe?

Vanessa Eden zählte zu den erfolgreichsten und teuersten Escortladys. Während dieser Zeit arbeitete sie tagsüber als selbstständige Typ-Stylistin in ihren Geschäftsräumen in Bayreuth. Als erster Escort-Coach im deutschsprachigen Raum gab sie ihr Wissen an Escortdamen weiter. Ab 2010 drückte sie noch einmal für zwei Jahre die Schulbank, um ihr Abitur nachzuholen.

Heute studiert sie Psychologie. Durch ihren natürlichen und offenen Umgang mit ihrem außergewöhnlichen Werdegang erzielte sie mediale Aufmerksamkeit und war unter anderem zu Gast bei Erwin Pelzig und Markus Lanz.

Foto & Web: egoistin.eu/verlag/

Über Redaktion hamburg040 5457 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen