Die Südtirol Classic Schenna feiert 35 jähriges Rallye-Jubiläum

Zu ihrem halbrunden Geburtstag zeigt sich die Südtirol Classic Schenna so, wie man es sich von einer Mittdreißigerin erwartet: flott und gleichzeitig entspannt, perfekt organisiert und mit nachhaltigem Wow-Effekt.

Von 5. bis 12. Juli geht die „Rallye der Sympathie“ in ihre 35. Runde und wird dabei nicht müde, die Teilnehmer mit ihren Oldtimern auch 2020 von der Gemeinde bei Meran in die schönsten Ecken des Landes zu lotsen. Der dreitägige Jubiläums-Auftakt mit authentischer Küche und edlen Weinen lädt zu relaxten Ausfahrten in den ursprünglichen Vinschgau und das panoramareiche Eisacktal.

Das Hauptprogramm (8. bis 12. Juli) umfasst neben den klassischen Routen durchs Meraner Land, in Südtirols Süden und das benachbarte Trentino auch die legendäre Dolomitenrunde – inklusive diverser Zeitprüfungen. Genusstafel im Weinberg, Welcome-Party, feierliche Abschluss-Gala im Meraner Kurhaus und Siegerehrung runden die Veranstaltung ab.

Bildnachweis: Südtirol Classic Schenna/Patrick Schwienbacher
Bildnachweis: Südtirol Classic Schenna/Patrick Schwienbacher

Beim täglichen Corso durch Schennas Dorfzentrum können übrigens auch die Zuschauer ihrer Leidenschaft für historische Automobile frönen: Dann haben Interessierte ausreichend Gelegenheit, einen Blick unter die Motorhauben zu werfen und mit den Piloten der Nostalgieflitzer ins Gespräch zu kommen. Infos, Packages und Anmeldung unter www.suedtirolclassic.com, www.schenna.com

Blauer Oldtimer vor blauem Südtiroler Himmel im UNESCO-Weltnaturerbe – derartige Schnappschüsse ergattern Hobby-Fotografen während der Dolomiten-Rundtour im Rahmen der Südtirol Classic Schenna. Bildnachweis: Südtirol Classic Schenna/Patrick Schwienbacher

Vom lieblichen Tal ins UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten
Die abwechslungsreichen Etappen der 35. Jubiläumsrallye verlaufen von Schenna aus über sattgrüne, mediterrane Tiefebenen und mittelalterliche Trutzburgen bis zu urigen Bergdörfern in abgelegenen Tälern. Selbst in alpine Höhen führen die Strecken hinauf, etwa wenn die internationale Flotte zur mittlerweile schon legendären Dolomiten-Rundtour aufbricht und über so kurven- wie aussichtsreiche Pässe wie Sella- oder Grödnerjoch cruist.

Anmeldebedingungen
2020 werden insgesamt 125 liebevoll herausgeputzte Karossen bei der 35. „Südtirol Classic Schenna“ an den Start gehen. Boliden aus den Swinging Sixties sind ebenso zugelassen wie amerikanische Schlachtschiffe aus den 1930er-Jahren. Die Klasseneinteilung reicht von „Ancêtre“ (Baujahr 1904 und früher) bis hin zu „Post IV“ aus den Jahren 1966 bis 1975. Anmeldung unter www.suedtirolclassic.com

Foto / Quelle: Bildnachweis: Südtirol Classic Schenna/Patrick Schwienbacher / www.schenna.com

Über Redaktion hamburg040 5376 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen