Gegen Fachkräftemangel hilft Förderung des eigenen Fachkräfte-Nachwuchs

Seit Jahren setzt der stationäre Pflegeanbieter Pflegen & Wohnen Hamburg intensiv auf die Förderung des eigenen Fachkräfte-Nachwuchses. So hieß das Unternehmen auch dieses Jahr am 1. August wieder einen neuen Ausbildungsjahrgang willkommen.

Von den insgesamt 47 Berufseinsteigern sollen in den kommenden drei Jahren 30 zu examinierten Altenpflegefachkräften ausgebildet werden, 17 haben sich für die 2-jährige Ausbildung zum Gesundheits- und Pflegeassistenten entschieden.

Angesichts des Fachkräftemangels freut sich die stellvertretende Personalleiterin Gabi Steffens umso mehr, dass sich so viele motivierte Menschen für den Berufszweig entschieden und Pflegen & Wohnen Hamburg als Ausbilder ausgewählt haben. „Dieser Erfolg ist auch auf die intensiven Kooperationen mit den Stadtteilschulen zurückzuführen.

Hierdurch gelingt es, junge Menschen schon früh mit dem Berufsbild in Berührung zu bringen und dafür zu begeistern“, erläutert die stellvertretende Personalleiterin. „Zugleich hat Pflegen & Wohnen Hamburg als größter privater stationärer Pflegeanbieter der Hansestadt als Ausbilder viel zu bieten.“

Begrüßung der neuen Auszubildenden
Begrüßung der neuen Auszubildenden

Mit den Spezialisierungsmöglichkeiten durch besondere pflegerische Angebote gebe es bei Pflegen & Wohnen Hamburg für die Mitarbeiter viel Potenzial zur Weiterentwicklung. Aber auch die mitarbeiterorientierten Rahmenbedingungen, wie Tarifvertrag, 5-Tage-Woche oder 35 Urlaubstage, positionierten das Unternehmen als attraktiven Ausbilder am Markt.

Der aktuelle Tarifabschluss mit einer deutlichen Steigerung der Ausbildungsvergütung auf 1.060 € im ersten bis 1.240 € im dritten Ausbildungsjahr, setze hier ebenfalls ein deutliches positives Zeichen und sei vorbildlich für die gesamte Branche, so Steffens weiter.

Über Pflegen & Wohnen GmbH:
Die Pflegen & Wohnen HH GmbH bietet ca. 2.600 Pflegeplätze an, die sich aktuell auf zwölf Pflegeeinrichtungen an 13 Standorten über das Stadtgebiet verteilen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 2.000 Mitarbeiter. Damit ist Pflegen & Wohnen Hamburg der größte private Anbieter für stationäre Pflege in der Hansestadt. Die Unterstützung von Erwachsenen mit Pflege- und Betreuungsbedarf reicht bei Pflegen & Wohnen HH bis ins Jahr 1619 zurück.

Foto / Quelle: Pflegen & Wohnen Hamburg, pflegenundwohnen.de

Über Redaktion hamburg040 4111 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen