Der Liebesbrief ist Favorit zum Valentinstag – Wer braucht Hilfe beim Schreiben?

Am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Liebenden. Eher unromantisch, ja regelrecht barbarisch ist seine Geschichte. Ein ebenfalls geschichtsträchtiges Geschenk hingegen, erfreut sich wieder enormer Beliebtheit.

Seinen Ursprung hat der Valentinstag im 5. Jahrhundert nach Christ. Der Überlieferung zufolge wurde er von der Papst Gelasius I. im Gedenken an einen enthaupteten Märtyrer namens Valentinus eingeführt. 1969 wurde dieser Tag offiziell aus dem sogenannten Calendarium Romanum Generale, dem römischen Generalkalender gestrichen.

Längst hat der Valentinstag im weltlichen Kalender Einzug gehalten. Er gilt als Tag der Liebenden. Und so zelebrieren ihn alljährlich zahlreiche Paare mit den leider immer gleichen Liebesgaben. Blumen, Parfum und vermutlich „Irgendwas mit Herzen“. Alles in allem ziemlich einfallslos…

Ein Dilemma, das mit dem wieder neu entdeckten Liebesbrief endlich ein Ende hat. Tatsächlich, der Trend geht hin zu ganz individuellen Zeilen an die Liebste oder auch den Liebsten. Seit einigen Jahren ist der Liebesbrief zurück und erfreut sich zusehends steigender Beliebtheit. Eine einmalige Liebesbotschaft, die greifbar und für die Ewigkeit ist.

Der Liebesbrief zum Valentinstag liegt voll im Trend
Der Liebesbrief zum Valentinstag liegt voll im Trend

Unerfahrenen Liebesbriefschreibern stehen die Ghostwriter der Hamburger Redewerft bei. Sie verfassen die Briefe auf Basis von zuvor abgefragten Informationen oder optimieren bereits vorhandene Liebesbriefe. Dabei stehen nicht nur Rechtschreibung und Grammatik auf dem Prüfstand, sondern vor allem auch die jeweiligen Formulierungen, welche keinesfalls zu schwülstig und kitschig, aber auch nicht zu nüchtern sein sollten.

Binnen maximal 24 Stunden nach Bestellung erhält der Auftraggeber seinen ganz persönlichen Liebesbrief per E-Mail übersandt. Eilige Aufträge werden nach telefonischer Absprache sogar noch schneller erledigt. Auf Wunsch können natürlich auch die Liebesbriefe zum Valentinstag in der Redewerft von Hand geschrieben und diskret per Post versandt werden.

In der Hamburger Redewerft laufen seit 2011 Reden, Vorträge und Texte für private Auftraggeber, Unternehmer und Unternehmen, Politiker und Parteien, Verbände und Vereine vom Stapel. Bei Redewerft-Seminaren erhalten die Teilnehmer das grundlegende Handwerkszeug zum Schreiben von bewegenden, überzeugenden und erfolgreichen Reden. Unternehmen und Parteien profitieren von den individuelle Redewerft-Schulungen, welche entsprechend der jeweiligen Bedarfe gebucht werden können.

Foto / Quelle: Redewerft Hamburg, Redenschreiber & Ghostwriter

Über Redaktion hamburg040 5297 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen