Zeugenaufruf nach Raub auf Goldschmiede

Zwei bewaffnete Männer haben einen Goldschmied in der Wandsbeker Chaussee überfallen und sind mit Schmuck von noch unbekanntem Wert geflüchtet. Die Ermittlungen hat das Landeskriminalamt (LKA 44) übernommen. Der 67-jährige Inhaber hatte auf seinem Überwachungsmonitor einen Mann gesehen, der an der Eingangstür geklingelt hatte. Daraufhin öffnete der Inhaber die Tür.

Tatzeit: 05.03.2015, 11:30 Uhr Tatort: Hamburg-Eilbek, Wandsbeker Chaussee

Der Goldschmied sah dann zwei Männer, die das Geschäft betreten hatten. Einer der Männer bedrohte den 67-Jährigen mit einer Schusswaffe, der daraufhin einen Alarm auslösen und in einen rückwärtigen Raum des Geschäftes flüchten konnte.

Einer der Räuber schoss mehrere Male in die Luft und zerstörte anschließend eine Glasscheibe, um sich aus der Auslage Schmuck, Ringe und Ketten zu nehmen. Anschließend verließen die Täter die Goldschmiede und flüchteten mit einem dunklen Audi in Richtung Conventstraße.

Die Hamburger Polizei bittet um ihre Mithilfe!
Die Hamburger Polizei bittet um ihre Mithilfe!

Die alarmierte Polizei fahndete mit 22 Funkstreifenwagen und dem Polizeihubschrauber Libelle nach den Räubern. Zeugen hatten die Flucht beobachtet und konnten Hinweise auf das Fahrzeug geben, dass daraufhin von Polizeibeamten in der Conventstraße verlassen aufgefunden und anschließend sichergestellt wurde. Zur Suche wurde auch eine Diensthundeführerin mit dem Personenspürhund „Beppo“ eingesetzt, der eine Spur bis zum S-Bahnhof Landwehr verfolgte.

Von den beiden Tätern ist folgende Personenbeschreibung bekannt: Täter 1: – 35-40 Jahre alt – 185-190 cm groß und schlanke Statur – europäische Erscheinung – bekleidet mit einem grau-grünen Anorak (mit Kapuze)

Vom zweiten Täter ist lediglich bekannt, dass er zwischen 175-180 cm groß ist.

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Foto / Quelle: www.polizei.hamburg.de

Über Redaktion hamburg040 5439 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen