Vortragsreihe „Weisheit“ an der Uni Hamburg mit Gert Scobel

In Kooperation mit dem Numata-Zentrum für Buddhismuskunde der Universität Hamburg veranstaltet das Netzwerk Ethik heute im Mai und Juni eine öffentliche Vortragsreihe zum Thema „Weisheit – Alte Traditionen, wieder aktuell“. Es geht um Erkenntnisse zu Resilienz und Lebensbewältigung im Ost-West-Vergleich.

Die Reihe „Weisheit“ geht in vier Vorträgen der Frage nach, welche Eigenschaften Menschen brauchen, um ihr Leben zu meistern. Die Fähigkeit, mit schwierigen Lebenssituationen zurecht zu kommen und was ein gutes Leben ist, beschäftigt Wissenschaftler von der Psychologie bis zur Religionswissenschaft. Und interessanterweise gibt es viele Übereinstimmungen.

Den Auftakt bildet der Vortrag des Fernsehmoderators und Buchautors Gert Scobel: Neue Perspektiven der Weisheitsforschung. Scobel sieht in der Weisheit einen zentralen Wert für die Menschen. Er fragt, welche Zugänge es zu diesem Konzept gibt, auch in der Wissenschaft, etwa in der Komplexitätsforschung, Neurowissenschaft und Resilienzforschung. Letztlich geht es um die Frage nach dem gelingenden und guten Leben.

Die öffentliche Vortragsreihe spannt den Bogen von den buddhistischen Weisheitstraditionen zu den neuen Ansätzen, Weisheit in der westlichen Gesellschaft zu verankern.

Ethik heute - ein Thema aktueller denn je
Ethik heute – ein Thema aktueller denn je

 

Ein kompletter Überblick über die Veranstaltungen:

Gert Scobel: Neue Perspektiven der Weisheitsforschung  am 5. Mai 2015 um 18.15 Uhr im Anna-Siemensen-Hörsaal, Von-Melle-Park 8

Michael Linden, Arzt für Psychiatrie an der Berliner Charié: Psychologische Weisheitskonzepte und wie sie in der Psychotherapie genutzt werden am 19. Mai 2015 um 18.15 Uhr in Raum 221, Hauptgebäude, Flügel Ost, Edmund-Siemers-Allee 1.

Jens Schlieter, Professor für Religionswissenschaft: Weisheit und Lebenspraxis – Die Lehren des Buddha, des Stoizismus und die Frage der wechselseitigen Beeinflussung am 2. Juni 2015 um 18.15 Uhr in Raum 221, Hauptgebäude, Flügel Ost, Edmund-Siemers-Allee 1.

Judith Glück, Professorin für Entwicklungspsychologie: Psychologie der Weisheit – Definitionen, Messversuche und viele offene Fragen am 16. Juni 2015 um 18.15 Uhr in Raum 221, Hauptgebäude, Flügel Ost, Edmund-Siemers-Allee 1.

Weitere Informationen zu der Vortragsreihe „Weisheit: Alte Traditionen, wieder aktuell“ finden Sie auf unserer Website unter Events (http://ethik-heute.org/events/vortragsreihe-weisheit/).

Abbinder Netzwerk Ethik heute
Das Netzwerk Ethik heute ist eine Plattform für den Dialog über ethische Fragen und innere Werte, unabhängig von Religion. Es fördert den interdisziplinären Austausch über ethische Fragen und vernetzt Menschen, die an einem Bewusstseinswandel interessiert sind.  Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Numata-Zentrum für Buddhismuskunde der Universität Hamburg.

Foto / Quelle: Screenshot Netzwerk Ethik Website

Über Redaktion hamburg040 5283 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen