Flaschenpost im Fokus von ‚Gut für Hamburg‘

Mit Beginn des Juli startete die Hamburger Sparkasse/Haspa mit betterplace.org eine neue Spendenplattform: „Gut für Hamburg“. Im Entree dieses Portals werden drei Vereine oder Projekte in den Fokus gerückt: Netzwerk Flaschenpost e.V. ist eines von ihnen.“

Wir freuen uns sehr über diese gradiose Unterstützung und Wertschätzung unserer ehrenamtlichen Arbeit, denn so rücken wir noch mehr in den Fokus der Hamburger Spender. Eine wirklich hilfreiche Idee!“, bestätigt Axel Bathke, Vorsitzender des Vereins.

Netzwerk Flaschenpost hatte unlängst mit Unterstützung von Aktion Mensch ein inklusives Talk- und Film-Event im modernen Hamburger Ohnsorg-Theater präsentiert und so ein inklusives Gemeinschaftserlebnis geschaffen. Es geht hierbei um das Leben von Vielfalt und Miteinander (gemeinsame Interessen stehen im Mittelpunkt) und inklusives Arbeiten.

Hamburg hilft Hamburgern!
Hamburg hilft Hamburgern!

Wer diesen Verein unterstützen will, kann dies nun auch über „Gut für Hamburg“ tun. Motto von Netzwerk Flaschenpost: Menschen verbinden, damit drohende Isolation keine Chance hat: gut-fuer-hamburg.de

Menschen zu verbinden, jenseits von Krankheit oder Handicap, das ist die Aufgabe des gemeinnützigen Vereins Netzwerk Flaschenpost, der 2012 gegründet wurde. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich, vermitteln schon jetzt täglich Anrufe und Besuche. Bindeglied für diese Kontakte sind hierbei immer gemeinsamen Interessen, die Menschen verbinden. Das Angebot des Vereins ist kostenlos und soll jeden erreichen.

Die neue Spendenseite für Netzwerk Flaschenpost
Die neue Spendenseite für Netzwerk Flaschenpost

Das Ziel ist ein bundesweites Mitglieder-Webportal, das alle Menschen zusammen bringt, und besonders jene berücksichtigt, die aus den unterschiedlichsten Gründen an der sozialen Teilhabe „behindert“ sind oder werden.

Dieses zukünftige Portal soll sicher, barrierefrei und technisch auf die Bedürfnisse der eingeschränkten Mitglieder vorbereitet sein.

Aktion Mensch unterstützt im ersten Halbjahr 2015 die Durchführung von drei Workshops, die aus Sicht von Betroffenen die Bedürfnisse an ein inklusives Webportal erarbeiten.

Menschen brauchen Menschen! Drohender Isolation darf keine Chance gegeben werden. Deshalb soll jeder eine Flaschenpost senden oder finden können. Der Verein zahlt keine ehrenamtlichen Vergütungen. Jede Zuwendung drückt sich somit unmittelbar in konkreter Hilfe aus. Hierzu gehören auch unsere Benefizkonzerte. Jeder Besucher unserer Konzerte ist somit auch ein Unterstützer unserer Ziele.

Foto / Quelle: netzwerk-flaschenpost.de, Axel Bathke, Netzwerk Flaschenpost e.V.

Über Redaktion hamburg040 4518 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen