Filmische Spurensuche in Stockholm

Filmische Spurensuche in Stockholm: Auf einer speziell entwickelten Gebeco Erlebnisreise begibt sich die Gruppe an die Drehorte des erfolgreichen Kinofilms „The Square“.  An der Seite ihrer kompetenten Reiseleitung folgen die Reisenden den Filmcharakteren durch Stockholm.

Und erleben die kulturellen Höhepunkte der schwedischen Hauptstadt. Gemeinsam fühlt die Gruppe die Atmosphäre des Spielfilms nach und gewinnt tiefe Einblicke in die Kunst und Geschichte der Stadt. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

The Square – filmische Spurensuche in Stockholm
Prämiert mit der Goldenen Palme der Filmfestspiele von Cannes begibt sich „The Square“ in die schillernde Welt der modernen Kunst und öffnet ihre moralischen Falltüren. In seiner klug inszenierten Satire wirft Regisseur Ruben Östlund brisante Fragen zum Zustand der heutigen Gesellschaft auf.

Mit Gebeco gehen Reisende auf Tuchfühlung mit dem Film und lassen sich von den Leinwandbildern zu einer Reise an die Drehorte in Stockholm inspirieren. Während die Gruppe mehr über den Film und seine Ideen erfährt, erlebt sie eine der schönsten Metropolen des Nordens aus neuen Blickwinkeln.

Eine schönere Wasserlage als die von Stockholm ist kaum vorstellbar
„The Square“ – eine schönere Wasserlage als die von Stockholm ist kaum vorstellbar

Gemeinsam erkunden die Reisenden das mondäne Viertel Östermalm, das quirlig-alternative Szeneviertel Södermalm und die Museumsinsel Djurgarden. Zu Fuß schlendert die Gruppe durch die Gamla Stan, die Altstadt und begibt sich zum Königlichen Schloss. Dieses wurde im Film zum X-Royal-Museum. Später spazieren die Reisenden zum Grand Hotel, welches im Kinofilm als Kulisse für das große Bankett mit den Affen diente.

Mit der Stockholmer U-Bahn fahren die Reisenden durch eine außergewöhnliche Kunstgalerie: 90 der U-Bahn Stationen wurden zu einzigartigen Kunstwerken umgestaltet. Danach führt die qualifizierte Reiseleitung die Gruppe auf einen beschaulichen Platz, über dem sich die neubarocke Kuppel der Gustav Vasa Kirche erhebt. Denn hier wurde die Schlüsselszene des Films gedreht – hier ist die Hauptfigur Christian bestohlen worden.

Auch ein Besuch des Moderna Museet – das Museum für schwedische, nordische und internationale moderne Kunst darf nicht fehlen. Die Gruppe nimmt sich Zeit, um gemeinsam über den Film und die Verantwortung der Gesellschaft zu diskutieren. Vielleicht finden die Reisenden vor Ort eine Antwort auf die Frage, was die heutige Gesellschaft zusammenhält.

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum.

Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Foto / Quelle: pixabay, gebeco.de

Über Redaktion hamburg040 5447 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen