Ab in den Süden – auf die Insel Ischia?

Ab in den Süden, der Sonne hinterher! Bald ist es wieder soweit, der Sommer nähert sich und somit auch die Urlaubszeit. Also warum nicht nach Italien? Oder noch besser, auf die Insel Ischia?

Ischia ist die größte Insel im Golf von Neapel und gehört zur Stadt Neapel in Kampanien. Sie ist ein beliebtes Urlaubsziel der Deutschen und unter anderem auch der Bundeskanzlerin Angela Merkel, die jedes Jahr ihren Osterurlaub auf der südlichen Insel verbringt.

Ischia ist für ihre zahlreichen Thermalquellen und das milde Klima sehr beliebt bei den Touristen und es haben sich bereits viele dort niedergelassen. Urlauber werden durch die langen Sandstrände, die exotischen Thermalgärten und die vielen Wanderwege mit atemberaubenden Panoramen angezogen.

Zwei typische Symbole der Insel sind der Weinbau und die Kaninchenzucht. Auf Ischia sollte man unbedingt das ”coniglio all’ischitana” probieren, das Kaninchen nach ischitanischer Art, was dort schon seit Jahrhunderten traditionell zubereitet wird. Auch der Weinbau hat einen jahrtausendalten Ursprung und ist auch noch heute allgegenwärtig.

Der Hafen von Ischia
Der Hafen von Ischia

Die bekanntesten lokalen Weine auf Ischia sind die Weißweine Biancollela und Forastera und der Rotwein Piedirosso. Ein Muss ist allerdings auch die Pizza, denn die Pizza kommt nicht nur aus Italien, sondern direkt aus Neapel. Viele versuchen es die neapolitanische Pizza nachzumachen, allerdings mit wenig Erfolg, deswegen sollte man sie unbedingt in ihrem Geburtsort probiert haben.

Von der Insel aus ist es möglich Tagesreisen zu verschiedenen Ausflugszielen zu unternehmen, zum Beispiel kann man Ausflüge zur Nachbarinsel Procida oder Capri machen oder einen Stadtrundgang durch Neapel oder Amalfi. Interessant ist es auch die Städte Herculaneum und Paestum mit ihren Ausgrabungen zu besichtigen.

Atemberaubend und einzigartig ist auch der Ausflug auf den aktiven Vulkan Vesuv. Ganz leicht kann man sich von Ischia mit der Fähre bewegen, Tickets hierfür kann man schnell und zuverlässig auf der Internetseite www.ok-ferry.de kaufen. Man erhält das Ticket sofort per Email und kann problemlos seine Reise antreten.

Foto: pixabay

Über Redaktion hamburg040 5047 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen