Landhaus Scherrer nimmt an „Save the Sea“ teil

Das Landhaus Scherrer nimmt bis zum 29. August 2015 an der Kampagne „Save the Sea“ teil, die von der britischen Umweltschutzorganisation Environmental Justice Foundation (EJF) ins Leben gerufen wurde. In diesem Zeitraum gibt es im Restaurant an der Elbchaussee ein extra für diese Aktion kreiertes Fischgericht, mit dessen Teilerlös die Aktion unterstützt wird.

Im Zentrum der Kampagne steht die Zusammenarbeit der teilnehmenden Gastronomen, um das Bewusstsein für nachhaltige Fischerei zu stärken sowie auf eines der dringendsten Probleme im internationalen Meeresschutz hinzuweisen: Die illegale, nicht angemeldete und nicht regulierte (IUU) Fischerei, auch Piratenfischerei genannt.

Heinz O. Wehmann
Heinz O. Wehmann

 

„Mit der Teilnahme an der Kampagne Save the Sea wollen wir den Beitrag zur Nachhaltigkeit mit unseren Gästen über die Grenzen des Landhaus Scherrer hinaus tragen und der Überfischung der Meere aktiv entgegenwirken sowie das Bewusstsein für hervorragende, regionale Produkte schärfen“, so Heinz O. Wehmann. Für seine Gäste verwandeln der Sternekoch und sein Team alle Teile einer Makrele in ein unvergessliches Geschmackserlebnis.

Das Tellergericht für die Kampagne besteht dabei aus vier Elementen: Der Oevelgönner Fischsuppe, einem aus der Schwanzflosse gewonnenem Gelee-Puzzleteil, dem gebeizten und geräuchertem Rücken sowie dem gegarten Bauchlappen und den krossen Chips, die aus der Haut der Makrele gewonnen werden.

Als Beilage des Teller-Gerichts werden Räucher-Majonnaise und Kartoffel-Stampf serviert. Es ist für 26,50 Euro zuzüglich Getränke erhältlich, wovon ein Euro jeweils an Save the Sea geht. Bezogen wird der Fisch im Sternerestaurant an der Elbchausee von MSC-zertifizierten Unternehmen, also Fischereien, die sich dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben haben.

Save the Sea Kampagne
Save the Sea Kampagne

 

„Neben der Verwendung von regionalen Bio-Lebensmitteln liegt unser Fokus auf der Nutzung der gesamten Wertschöpfungskette. Daher verwenden wir bei unseren Gerichten nahezu alle Bestandteile eines Produkts. Die Kampagne passt mit der Philosophie des Landhaus Scherrer perfekt zusammen, denn wir stehen für Nachhaltigkeit, erstklassige Bio-Produkte und traditionelles Handwerk“, so der Sternekoch.

Seine Kochkünste zeichnen sich durch Understatement aus und haben den Begriff der norddeutschen Hochküche geprägt. Dabei interpretiert er vergessene Rezepte immer wieder neu. „Bereits seit mehr als 30 Jahren bieten wir unseren Gästen täglich nachhaltige Speisen mit einem besonderen Geschmackserlebnis an. Unser Motto lautet dabei: Wir werfen nichts weg“, sagt Heinz O. Wehmann.

Während der letzten drei Jahre konnten im Zuge der Save the Sea Kampagne mit der Unterstützung von 53 Restaurants und insgesamt 32 Michelin Sternen mehr als 35.000 Euro an Spenden für die EJF’s Oceans Kampagne gesammelt werden.

Landhaus Scherrer
Elbchaussee 130
D-22763 Hamburg
Tel. 040 88 30 700 30

Fotos: © Landhaus Scherrer / Beil

Über Redaktion hamburg040 4741 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen