Miss Sixty: Iris Berben mit Kinobesuch in Hamburg

Getreu dem Motto „Mehr als Kino“ bot das Cinemaxx Hamburg-Dammtor nun einen Leinwand-Star zum Anfassen: Iris Berben stellte die neue Komödie „Miss Sixty“ persönlich bei der Cinemaxx Ladies Night im Rahmen einer Vorpremiere vor.

Iris Berben mit Kinobesuch in Hamburg
Iris Berben mit Kinobesuch in Hamburg

Die preisgekrönte Schauspielerin war erst gemeinsam mit ihren Kollegen Jördis Richter und Björn von der Wellen sowie mit der Regisseurin Sigrid Hoerner und Produzentin Corinna Eich für Fans und Fotografen auf dem rosa-roten Teppich im Cinemaxx am Dammtor.

Bevor das neue Leinwandhighlight made in Germany dann startete, plauderten die Darsteller der temporeichen Komödie im ausverkauften Kinosaal noch etwas aus dem Nähkästchen und sorgten so nicht nur für spannende Einblicke, sondern auch für einige Lacher.

Iris Berben mit Kinobesuch in Hamburg
Iris Berben mit Kinobesuch in Hamburg

„Wir freuen uns sehr, dass mit Iris Berben eine der beliebtesten Deutschen Schauspielerinnen unserer Zeit ihr neustes Werk persönlich bei uns im CinemaxX vorgestellt hat. Das ist ein großes Highlight für uns und ich bin mir sicher, dass es für unsere Gäste ein einmaliges Erlebnis war, die Grande Dame des Deutschen Films so hautnah zu erleben“, freut sich Oliver Hansen, neuer Theaterleiter des Cinemaxx Hamburg-Dammtor.

„Miss Sixty“ ist die etwas andere Boy-meets-Girl-Komödie mit Iris Berben. Luise (Iris Berben) ist beruflich ein Ass, aber menschlich eine Katastrophe. Keiner mag sie, kein Mann will sie, nur ihre Mutter freut sich über die langen Fernsehabende mit der Tochter. Luises Alltag gerät aus den Fugen, als sie gegen ihren Willen vorzeitig in Rente geschickt wird.

Iris Berben mit Kinobesuch in Hamburg
Iris Berben mit Kinobesuch in Hamburg

Auf dem Weg durch den Stadtpark muss sie einem Jogger erste Hilfe leisten: Der Galerist Frans (Edgar Selge), auch nicht mehr der Jüngste und offensichtlich dem Jugendwahn verfallen, hat einen Hexenschuss – als Folge einer lädierten Bandscheibe durch wilden Sex mit seiner blutjungen Assistentin Romy (Jördis Richter). Luise schleppt Frans zur Notaufnahme, doch schnell stellt sich heraus: Beide finden sich auf Anhieb – komplett unsympathisch.

Luise hat für Männerbekanntschaften sowieso keine Zeit. Eine existenzielle Entscheidung, die ihren Alltag komplett verändern soll, führt sie ausgerechnet mit dem Sohn von Frans zusammen. Journalist Max (Björn von der Wellen) ist anonymer Samenspender und wird unfreiwillig zum Auslöser größtmöglicher Turbulenzen…

Cinemaxx Hamburg-Dammtor
Dammtordamm 1
D-20354 Hamburg
Tel. 01805 2463629910

Fotos: cinemaxx.de

Über Redaktion hamburg040 5055 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen