Bitcoin noch im Rampenlicht, doch Profis setzen auf einen anderen Coin

Vor allem die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung, der Bitcoin, ist im medialen Fokus. Geht es nach zahlreichen Marktbeobachtern, dann könnte jedoch allen voran Ethereum vor einer massiven Rallye stehen. Dies geht aus einer neuen Studie von Coincierge.de hervor.

Innerhalb von nur einem Jahr kletterte der Bitcoin Kurs um 192 Prozent nach oben. Zahlreiche Experten sind der Auffassung, dass die Genehmigung von Bitcoin-ETFs in den USA die jüngste Rallye in Gang gesetzt hat. Die zweitwichtigste Cyberdevise Ethereum bzw. Ether legte im 12-Monats-Rückblick indes 126 Prozent zu. Eine baldige Outperformance scheint allerdings denkbar. Analysten sprechen von Ether als dem wahrscheinlich einzigen anderen digitalen Vermögenswert, der von der SEC eine Spot-ETF-Genehmigung erhalten könnte.

Bitcoin: Ja oder Nein?
Analysten halten baldige Genehmigung von Ethereum-ETFs für möglich / © pixabay.com – geralt

Wie die Studie aufzeigt, untermauern unterschiedliche Daten das große Vertrauen der Marktteilnehmer in Ethereum. Binnen der letzten 7 Tage wurden auf Telegram 7.884 Beiträge rund um Ethereum verfasst, wovon 92 Prozent positiv konnotiert waren. Zum Vergleich: bei Bitcoin liegt das Verhältnis zwischen positiven und negativen Beiträgen bei 84 zu 16 Prozent, die Befragten sind damit vergleichsweise seltener optimistisch. Auch gegenüber anderen Altcoins sticht Ethereum bei dieser Analyse besonders hervor.

Baldige Genehmigung von Ethereum-ETFs möglich

Gemäß einer täglich durchgeführten Umfrage unter Krypto-Marktbeobachtern sind 92 Prozent optimistisch gegenüber der weiteren Entwicklung von Ethereum eingestellt. Gegenüber einem Anteil von 90 Prozent bei Bitcoin hat die zweitgrößte Kryptowährung auch hier leicht die Nase vorn. Google-Suchmaschinenauswertungen fördern ähnliches zutage. So rangiert das relative Suchvolumen für “Ethereum” aktuell auf dem allerhöchsten Wert der letzten 12 Monate. Der Altcoin gerät zunehmend in den Fokus.

Marktprofis indes haben das Potenzial längst erkannt. Anfang 2023 gaben 60 Prozent der in Krypto investierten Fondsmanager an, in Ether die attraktivsten Wachstumsaussichten von allen Kryptowährungen zu sehen.

Quelle / Fotos: coincierge.de / © pixabay.com

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.