Hartz-IV-Aufstocker in Hamburg

In Berlin, Hamburg, der Region Hannover und in Köln leben bundesweit die meisten „Hartz-IV-Aufstocker“, berichten die „WirtschaftsWoche“ und das ZDF-Magazin „Frontal 21“ in der Sendung am Dienstag, 5. Juli 2016, 21.00 Uhr.

Allein in Berlin können demnach 60.621 Menschen nicht allein von ihrem Gehalt leben, sondern müssen so genannte „aufstockende Hartz-IV-Leistungen“ in Anspruch nehmen. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Bundestagsabgeordneten Jutta Krellmann (Die Linke) hervor, die der „WirtschaftsWoche“ und „Frontal 21“ vorliegt.

Ilka Brecht , Frontal 21
Ilka Brecht , Frontal 21

In Hamburg beziehen demnach 18.797 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Hartz-IV-Leistungen, gefolgt von der Region Hannover (11.915), Köln (10.233), Leipzig (8212), Frankfurt am Main (8093), München (7948), Bremen (6713), Dortmund (6529) und Dresden (5955).

Bundesweit beziehen laut Bundesagentur für Arbeit rund 1,2 Millionen Menschen so genannte „Aufstockerleistungen nach dem Sozialgesetzbuch II“, darunter 591.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. „Wir subventionieren mit unseren Steuermitteln Unternehmen, die nicht bereit sind, ihre Leute vernünftig zu bezahlen“, so MdB Jutta Krellmann.

Foto:  ZDF, Svea Pietschmann

Über Redaktion hamburg040 5293 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen