Das ZDF mit 13 Produktionen auf dem Filmfest Hamburg

Mit 13 Produktionen ist das ZDF auf dem 22. Hamburger Filmfest vom 25. September bis 4. Oktober 2014 vertreten. Elf ZDF-Produktionen werden in der Sektion „16:9 – Fernsehen im Kino“ präsentiert, davon stehen sechs Spielfilme im Wettbewerb um den „Hamburger Produzentenpreis für Deutsche Fernsehproduktionen“: „Ein Taunuskrimi – Tiefe Wunden“, „Unter Verdacht – Grauzone“, „Der Verlust“, „Die kalte Wahrheit“, „Siggi Thieme – Die Polizistin“ (Arbeitstitel), „Spreewaldkrimi – Die Tote im Weiher“.

ZDF
Das ZDF gibt Gas

Außerhalb des Wettbewerbs zeigt das Filmfest zum 20-jährigen Jubiläum der „Bella Block“-Reihe den ersten Film „Die Kommissarin“ aus dem Jahre 1993 sowie den neuesten Film „Bella Block – Für immer und immer“. Außer Konkurrenz laufen auch „Der Mann ohne Schatten“ und „Nachtschicht – Wir sind alle keine Engel“.

Einer der Dokumentationsfilme in der Sektion „16:9“ ist die ZDF-Produktion „Sad Songs of Happiness“. In der Sektion „Freihafen“ ist das Drama „I Am Here“ im Wettbewerb um den „Hamburger Produzentenpreis für Europäische Kino-Coproduktionen“ zu sehen. Der Märchenfilm „Das kalte Herz“ ist als ZDF-Beitrag für den Wettbewerb beim „Michel Kinder und Jugend Filmfest Hamburg“ nominiert.

Foto / Quelle: Screenshot Zdf, ZDF Presse und Information, http://das-zdf-auf-dem-filmfest-in-hamburg/

Über Redaktion hamburg040 5279 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen