Das ZDF auf dem Filmfest Hamburg

Das ZDF ist mit 15 Produktionen auf dem diesjährigen Filmfest Hamburg vertreten, dass vom 1. bis 10. Oktober 2015 stattfindet. Acht ZDF-Produktionen werden in der Sektion „16:9 – Fernsehen im Kino“ gezeigt, davon stehen sechs Filme im Wettbewerb um den „Hamburger Produzentenpreis für Deutsche Fernsehproduktionen“.

Als da wären: „Der Bankraub“, „Ein großer Aufbruch“, „Im Namen meines Sohnes“, „Mein gebrauchter Mann“, „Vertraue mir“, „Zweimal lebenslänglich“. Außerhalb des Wettbewerbs laufen die Comedy-Serie „Komm schon!“ und Lars Beckers „Nachtschicht – Der letzte Job“.

Website ZDF
Website ZDF

In der Sektion „Freihafen“ bewerben sich drei ZDF-Filme um den „Hamburger Produzentenpreis für Europäische Kino-Koproduktionen“: der deutsch-türkische Essay-Film „Hasret – Sehnsucht“, die deutsch-britische Koprodukion „Iona“ und das deutsch-dänische Drama „Unter dem Sand“.

Die Sektion „Hamburger Filmschau“ präsentiert die ZDF-Komödie „Kleine Ziege, sturer Bock“ und das Drama „4 Könige“. Der Märchenfilm „Die weiße Schlange“ ist als ZDF-Beitrag für den „Michel Filmpreis“ nominiert. Außerdem sind zwei Folgen der Animationsserie „Meine Freundin Connie“ in der Sektion „Michel – Kinder und Jugend Filmfest“ zu sehen.

Foto / Quelle: Screenshot zdf.de

Über Redaktion hamburg040 4752 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen