Hamburg als Urlaubsort – So werden wir dargestellt

Hamburgs Tourismus boomt, darüber haben wir erst kürzlich berichtet. Neben dem Innovation Award für die Hamburger Tourismus GmbH blickt die gesamte Reiseindustrie sehr zufrieden auf die Hansestadt. Das äußert sich auch in vielen Artikeln über Hamburg in bekannten Reisemagazinen. Wir waren neugierig, wie Hamburg dort dargestellt wird.

Das Informationsportal Urlaubsguru schreibt über die besten Tipps für einen perfekten Kurztrip in die Hansestadt und betitelt unsere Elbmetropole als „echte Perle“. Nicht nur in Sachen Sehenswürdigkeiten sondern auch kulinarisch hat Hamburg den Urlaubsgurus zufolge einiges zu bieten.

Ganz zu Anfang nennt der Autor des Artikels eine Tatsache, die vielen Hamburgern sicherlich nicht bewusst ist: Auf den Straßen der Hansestadt wird verhältnismäßig wenig gehupt. Autofahrer und Fußgänger scheinen in unserer Stadt entspannter zu sein als anderswo. Das Kompliment nehmen wir dankend an.

Kurztrips: Der Trend zu Städteurlaub ist ungebrochen
Kurztrips: Der Trend zu Städteurlaub ist ungebrochen

Das Hamburger Abendblatt stellt zwar im Städtevergleich fest, dass Hamburg nicht fahrradfreundlich ist. Dies belegt der Fahrradklima-Test, aber als Hansestädter weiß man, dass vor allem in den letzten Jahren viel für Radfahrer getan wurde. Hamburg landete in diesem Test auf Platz 35 von insgesamt 39 vorgestellten Großstädten. Zu diesem schwachen Ergebnis kam es laut Hamburger Abendblatt aufgrund von fehlender Sicherheit.

Zudem seien Radfahrer auf den Straßen von Autofahrern zu wenig akzeptiert. Laut Urlaubsguru macht Hamburg auf Touristen keinesfalls den Eindruck, fahrradunfreundlich zu sein. Im Artikel wird ausdrücklich erwähnt, wie entspannt man in Hamburg mit dem Fahrrad fahren kann. Für Touristen ist es besonders wichtig, überall und unkompliziert ein Rad leihen zu können, und das ist in Hamburg ohne weiteres möglich.

Immer interessant für Einheimische: Was denkt der Rest über unser Essensangebot? Unterschreiben können wir das Statement „Hamburg ist ein einziges kulinarisches Fest“. Touristen und Hansestädter schätzen anscheinend gleichermaßen, dass man, egal in welchem Stadtteil man is(s)t, überall kleine Restaurants mit außergewöhnlicher Speisekarte findet. Der Urlaubsguru erwähnt hier unser geliebtes Mehl und das eher gehobene Restaurant-Hotel East. Vor allem ins Mehl müssen wir mal wieder gehen, also sind wir auch hier dankbar für den Tipp.

Foto: Image courtesy of artur84 at FreeDigitalPhotos.net

Über Redaktion hamburg040 4752 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen