USV-Anlagen halten auch im privaten Alltag Einzug

Mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung, der sogenannten USV, werden nicht nur Schäden durch Stromausfälle vermieden, sondern sie fängt auch die für empfindliche Geräte gefährliche Spannungsspitzen ab.

USV-Anlage auch im Privathaushalt unverzichtbar

Schon längst hat auch privat die IT Einzug gehalten: Wer kann sich ein Leben ohne PC oder Laptop vorstellen? Nicht nur, um von zuhause aus arbeiten zu können, sondern auch, um mit der Außenwelt zu kommunizieren, werden PC und Notebook benötigt.

Für Home Entertainment, Bilderschau oder für Computer-Spiele verbinden wir den PC mit dem Fernseher. Und nicht selten sind viele private Dinge auch auf Festplatten abgelegt. Durch die fortschreitende Digitalisierung in allen Lebensbereichen werden wir ständig vor neue Herausforderungen gestellt. Um einen sicheren Datenzugriff und Datentransfer jederzeit zu ermöglichen, ist auch im Privathaushalt der Einsatz einer USV-Anlage als Notstrom Technik immer wichtiger.

Physikalische Absicherung des IT-Equipments ist wichtig

Genauso wichtig wie eine Absicherung vor Trojanern ist auch die physikalische Absicherung des IT-Equipments. Kommt es im Haushalt zu Stromschwankungen oder sogar zu einem Stromausfall, haben in der Regel die gespeicherten Daten das Nachsehen. Fehler an der Festplatte führen zum Total-Verlust der gespeicherten Daten. Dies ist besonders ärgerlich bei privaten Bildern und Videos.

USV-Anlagen halten auch im privaten Alltag Einzug
USV-Anlagen halten auch im privaten Alltag Einzug

Die Schnappschüsse von der letzten Urlaubsreise sind unwiederbringlich verloren, ebenso wie die investierte Zeit und das Geld für den Download unserer Lieblingsmusikstücke und –Filme. Sind dann auch noch rechtlich wichtige Daten wie Steuererklärungen oder Briefe verloren, ist der Ärger entsprechend noch größer. Dabei sind diese Daten eigentlich ganz einfach vor dem Verlust zu schützen, und zwar mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung.

Wie wird die unterbrechungsfreie Stromversorgung gewährleistet?

Noch sind deutschlandweit die Stromnetze sicher vor Stromausfällen. Doch mit der Energiewende sowie dem Einsatz von Glasfasernetzen drohen künftig Stromausfälle. Bereits jetzt gibt es immer wieder Stromschwankungen und Spannungsspitzen – auch wenn sie von uns kaum wahrgenommen werden. Doch je weiter und höher unser IT-Equipment entwickelt wird, desto besser muss es auch gegen Stromschwankungen und im schlimmsten Fall den Verlust von Daten geschützt werden.

Kommt es zu einem Kurzschluss, springt die USV-Anlage innerhalb weniger Millisekunden an. Ein Warnton sowie eine rote LED-Lampe melden dem Verbraucher: Jetzt werden PC, TV und Festplattenrekorder mit einem Hochleistungsakku gespeist – dies verschafft ihm wertvolle Minuten, um seine Daten zu speichern und den PC herunterzufahren.

Foto: © Andy Sotiriou/Photodisc/Thinkstock

Über Redaktion hamburg040 5286 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen