Fernsehlotterie hilft Flutopfern

Die Deutsche Fernsehlotterie aus Hamburg stellt fünf Millionen Euro für die Opfer der aktuellen Flutkatastrophe in Deutschland zur Verfügung.

„Der Gedanke des solidarischen Miteinanders, den wir dieser Tage überall erleben, ließ auch einst die Fernsehlotterie entstehen“, so Dr. Rosemarie Wilcken, Aufsichtsratsvorsitzende der Fernsehlotterie, heute in Hamburg. „Daher ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, hier mit fünf Millionen Euro zu helfen.“

Fernsehlotterie hilft Flutopfern
Fernsehlotterie hilft Flutopfern

Einen besonderen Dank richtete Wilcken an die Mitspieler der Fernsehlotterie. „Diese Hilfe wäre nicht möglich ohne den Einsatz unserer Millionen Mitspieler“, so Wilcken. „Ihnen gilt daher auch im Namen der Betroffenen ein besonderer Dank. Mit unserem gemeinsamen Beitrag lassen wir die Flutopfer in ihrer Not nicht alleine.“

Die Gelder werden gemäß den Förderkriterien der Deutschen Fernsehlotterie ausgeschüttet. Mindestens 30% der Einnahmen aus dem Losverkauf der Fernsehlotterie fließen über die Stiftung Deutsches Hilfswerk direkt in soziale Projekte und Einrichtungen in ganz Deutschland.

Im Jahr 2012 unterstützte die älteste Soziallotterie Deutschlands rund 250 gemeinnützige Projekte zugunsten hilfebedürftiger Kinder, Senioren sowie kranker und behinderter Menschen mit rund 47 Mio. Euro.

Web: fernsehlotterie.de

Image courtesy of sakhorn38 / FreeDigitalPhotos.net

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.