WingTsun macht stark: Selbstbehauptung durch Kampfsport in Hamburg

Wie eine Kampfkunst die Gemeinschaft, das Selbstbewusstsein sowie das soziale Miteinander in allen Altersklassen fördert

Hamburg, 12.03.2024: In einer Gesellschaft, in der die Sicherheit und der Selbstschutz eines jeden Menschen immer mehr in den Fokus öffentlicher Diskussionen gelangt, leistet der internationale TA Verband mit spezialisierten Selbstverteidigungsangeboten einen wertvollen Beitrag für alle Altersklassen. Jüngst überzeugte sich der Norddeutsche Rundfunk (NDR) in der Sendung „NDR Nordtour“ von den positiven Auswirkungen der lokalen TA WingTsun Kampfkunstschule in Hamburg.

In einem aufschlussreichen Fernsehbeitrag wurde sich der besonderen Rolle des TA WingTsuns gewidmet, indem nicht nur die Vermittlung physischer Techniken, sondern auch sozialer Fähigkeiten eingehend beleuchtet wurden – stets mit dem Ziel vor Augen, sowohl Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene jeglichen Geschlechts oder Herkunft einander näher zu bringen und ihnen zu helfen, in der Welt sicherer und selbstbewusster zu agieren.

Wing Tsun Hamburg
NDR-Fernsehdreh der TA WingTsun Kindergruppe mit Sifu Dominik Fischer in Hamburg-Uhlenhorst (© TA WingTsun Hamburg)

Studie zeigt: Jedes sechste Kind wird Opfer von Mobbing

Angesichts einer kürzlich in 2024 veröffentlichen Studie im Auftrag der Techniker Krankenkasse in Kooperation mit der Beratungsstelle Gewaltprävention der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg ist fast jedes sechste Schulkind in Deutschland von Mobbing betroffen und jedes zehnte gibt an, auch selbst schon einmal andere gemobbt zu haben.

Ein brisantes Thema, welches die Notwendigkeit für Präventionsmaßnahmen zur Förderung eines positiven sozialen Umgangs betont. Die TA WingTsun Kampfkunst verschafft hier effektive Lösungen und zielt u.a. in spezialisierten Selbstverteidigungskursen für Kinder darauf ab, Mobbing durch das Erlernen von Grenzsetzung, konstruktiver Konfliktlösung und der Stärkung des Selbstbewusstseins entgegenzuwirken.

Im NDR Spotlight: TA WingTsun fördert individuelle Stärken

Die NDR Nordtour erkundet in ihrem Fernsehbeitrag die chinesische Kampfkunst TA WingTsun, welche ursprünglich von einer buddhistischen Nonne entwickelt wurde, um sich gegenüber stärkeren Kontrahenten durch eine ausgeklügelte, logisch durchdachte Technik zu bewähren.

„Dabei werden die natürlichen Fähigkeiten eines jeden gefördert und individuell weiterentwickelt“, betont Sifu Dominik Fischer, Schulleiter der Hamburger TA WingTsun Kampfkunstschule. Zusätzlich wird durch den Fernsehbeitrag eine weitere Herzensangelegenheit der Kampfkunst beleuchtet: die Vermittlung von förderlichen Werten für ein positives Selbstbewusstsein. Demnach werden Schüler:innen neben den physischen Selbstverteidigungstechniken auch mental gefordert und gestärkt.

Internationaler TA Kampfkunstverband stärkt lokales und globales Miteinander

Mit einem inklusiven Ansatz, der Menschen aller Altersgruppen und Nationalitäten willkommen heißt, fördert der TA Verband mit dem Verbandsgründer, -leiter und Großmeister SiGung Turan Ataseven sowohl in Hamburg, Deutschland und der Welt eine Kultur, die von Fürsorge, Integration, Unterstützung und gegenseitiger Achtung geprägt ist. Dieser Weg des Lernens und der Selbstentdeckung bietet eine solide Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben in Sicherheit.

Für Interessierte, die mehr über das Selbstverteidigungstraining und die Kurse des TA WingTsuns erfahren möchten, bietet die Webseite https://www.lernekampfkunst.com/ umfassende Informationen. TA WingTsun steht für mehr als nur Kampfkunst – es ist ein Weg zu Selbstvertrauen, Stärke und positivem sozialen Miteinander.

Bereits 2019 eröffnete Dominik Fischer Hamburgs erste TA WingTsun Kampfkunstschule auf dem Mundsburger Damm 26 in 22087 Hamburg. Mittlerweile trainieren mehr als 200 Mitglieder:innen in altersgerechten Gruppen, die Freude an der Bewegung und generell an Fitness zeigen sowie ihr Selbstbewusstsein stärken, ihre sportliche Effektivität und ihr Potential steigern wollen.

TA WingTsun ist eine chinesische Kampfkunst basierend auf einem strikten, logisch durchdachten Selbstverteidigungssystem. Die TA WingTsun Kampfkunstschule gehört zum Dachverband WTI (WingTsun International), der primär Gewaltprävention und Selbstverteidigung fokussiert und wichtige gesellschaftliche Werte wie Integration, Toleranz, Inklusion und die Stärkung von Frauen vermittelt. Schulleiter Dominik Fischer, aktiver Kampfkünstler seit 2007, ist qualifizierter und ebenso passionierter TA WingTsun Lehrer, der seit dem 11.11.2023 den Titel „Sifu“ trägt, was „väterlicher Lehrer“ bedeutet.

In dieser Rolle begleitet er Schüler:innen – von Kindern, über Jugendliche bis hin zu Erwachsenen – auf ihrem Weg in der Kampfkunst. Nicht nur in der eigenen Kampfkunstschule, sondern auch in Kindergärten, Schulen, Unternehmen und als Personaltrainer. Aufgrund der zunehmenden Nachfrage nach mehr Kursen wird im Jahr 2024 am 2. Hamburger Standort der TA WingTsun Kampfkunstschule westlich der Alster, Tor und Tür für Kampfsportbegeisterte offenstehen.

Quelle / Foto: www.lernekampfkunst.com, TA WingTsun Hamburg – Fachschule für Selbstverteidigung und Kampfkunst

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Effektives Training für Zuhause und den Garten

Kommentare sind deaktiviert.